RAL-Gütegemeinschaft Montage und Wartung von RWA-Anlagen Vorstand für die nächsten zwei Jahre im Amt bestätigt

G R W Gütegemeinschaft Rauch- und Wärmeabzugsanlagen e.V., Hamburg

Hamburg. Die Mitgliederversammlung der RAL-Gütegemeinschaft „ Montage und Wartung von RWA-Anlagen“ hat auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung im November 2014 in Hamburg den eingeschlagenen Kurs des Vorstandes bestätigt. Einstimmig wurden der Vorstandsvorsitzende, Kurt Seifert und der Obmann des Güteausschusses, Wolfgang von Bargen, in ihren Ämtern für zwei weitere Jahre bestätigt.

Strenge Regeln für eine stetig überwachte Güte
Der neutrale Güteausschuss der RAL-Gütegemeinschaft wacht über die Einhaltung der Anforderungen, die sich aus der RAL-Gütesicherung RAL-GZ 591 ergeben. Das Gremium hat klar strukturierte Arbeitsvorgaben, sowie  Anforderungsprofile an Fachfirmen und deren Mitarbeiter erarbeitet. Anerkannte Sachverständige unterstützen den Güteausschuss. Die Erfüllung der strengen Regeln dieser Gütesicherung sichert dem Architekten und Bauherren eine fachgerechte Montage der RWA- Anlage zu. Mitglied werden kann jeder Brandschutzfachbetrieb, der die Aufnahmekriterien erfüllt und bereit ist, sich den hohen Qualitätsanforderungen des Fachverbands zu stellen.

Rückblick – Ausblick
In einem Gesamtüberblick reflektierte Kurt Seifert die erfolgreiche Arbeit der RAL-Gütegemeinschaft in den Jahren 2013/2014. Dabei informierte der Vorsitzende über steigende Mitgliederzahlen, breite Öffentlichkeitsarbeit und den Ausbau der Kooperationen zu anderen Verbänden.

Für die weitere Arbeit sollen die Gewinnung von Mitgliedern im angrenzenden europäischen Ausland sowie die Fokussierung auf den Aufzugschachtent-rauchungsbereich im Vordergrund stehen. Für weitere Informationen zur Mitgliedschaft, Fachfirmen, Broschüren, Qualitätsanforderungen, etc. genügt ein Klick auf die Homepage unter www.grw-partner.org  sr

 

Anzeige

Dichthalten in der Landwirtschaft: Beschichtetes Fugenblech für Lager- und Abfüllanlagen

Jauche, Gülle und Co. können im Agrar-Bereich schnell das Grundwasser beeinträchtigen. Um Lager- und Abfüllanlagen sorgfältig abzudichten, damit keine...

Weiterlesen

Inklusive Schule in Modulbauweise

Die Janusz-Korczak-Schule ist die einzige Förderschule im Kreis Heinsberg. Mit dem Schwerpunkt "emotionale und soziale Entwicklung" richtet sich das...

Weiterlesen

Grundschule Meißen: Hochwertiger Neubau in Modulbauweise

Die "Himmelblaue" nennen die Meißener ihre kürzlich eingeweihte "4. Grundschule". Der Neubau verdankt seine Sympathien aber nicht nur der fröhlich...

Weiterlesen

Broschüre: Re-Use und Recycling von Ziegeln

Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie hat eine neue Broschüre zum Thema "Re-Use und Recycling von Ziegeln" aufgelegt. Beispielhaft werden...

Weiterlesen

Grenzenlos schwerelos durch Glas

Ein gläserner Boden und eine ebenso transparente Beckenwand aus Glas: Ein Swimming Pool mit ungewöhnlichen Ausblicken wird zum besonderen Hingucker....

Weiterlesen

Bürobeleuchtung mit System und Eleganz

Die Systemleuchte "BREL 100" besticht durch ihre klare, lineare Formgebung und ermöglicht eine diskrete Einbindung von Licht in Lindner...

Weiterlesen

Geothermieanlagenbetreiber bei Wartungsarbeiten von mobiheat unterstützt

mobiheat unterstützte den Wärme- und Kälteversorger GEOVOL für knapp 10 Tage mit rund 2.500 kW mobiler Wärmeleistung während ...

Weiterlesen

Wärmedämmplatten der Firma Ravago Building Solutions jetzt unter dem Namen RAVATHERM XPS erhältlich

Im Januar 2020 trennte sich Ravago Building Solutions von den Produktnamen Styrofoam und Xenergy. Als neue Marke wurde nun RAVATHERM™ XPS eingeführt,...

Weiterlesen

Bauen mit Bauprodukten nach europäischem und nationalem Recht

Am Beispiel eines erweiterten Rohbaus in Massivbauweise werden für zwölf Bauproduktgruppen die Regelgrundlagen sowie Anwendungen für Planer,...

Weiterlesen