Mobiles Raumsystem am Bahnhof Neumünster

ELA

ELA

Die Geschäfte am Bahnhof Neumünster können ihre Kunden während der Umbauphase in dieser ELA-Anlage weiterhin bedienen.

Bild: ELA

Die Ladenzeile am Bahnhof Neumünster wird derzeit aufwändig modernisiert. Während der Baumaßnahmen ziehen die Geschäfte nach und nach in ein mobiles Raumsystem vom Hersteller ELA Container um. Die Anlage aus neun Raummodulen hat eine Grundfläche von 12 x 10 m. Das temporäre Gebäude verfügt über sanitäre Anlagen, Feuerlöscher, Rampen und Podeste, ein Vordach, Rauchwarnmelder mit Funkmodulen, Kleinküchen, eine Schließanlage und eine zweiflügelige Außentür mit Panikschloss. Für zusätzliche Sicherheit sorgen Bewegungsmelder und Dämmerungssensor, eine Fluchtwegbeleuchtung und eine Außenbeleuchtung. Letztere wird über eine so genannte Astro-Uhr gesteuert, die das Licht nach den jeweils aktuellen Sonnenaufgangs-und Untergangszeiten steuert. Als erstes Geschäft zieht eine Bäckerei in die temporäre Anlage ein. Nach Abschluss der Arbeiten zieht die Bäckerei zurück in die ursprünglichen Verkaufsräume. Danach folgen der Zeitschriftenhandel und alle weiteren Geschäfte, die schrittweise modernisiert werden. ELA-Container sind je nach Bedarf voll ausgestattet. Dazu gehören auf Wunsch die Möblierung, die Beheizung und Klimatisierung oder eine direkt mit den Containern bereitgestellte Kommunikationstechnik wie Telefon, Fax und Internet. Das ELA-Mobiliarangebot bietet neben Tischen, Stühlen und Schränken weitere Ausstattungen wie einbruchgesicherte Außentüren, einen Windfang und eine komplette Elektroinstallation. Die Polyurethan-Hartschaum-Dämmung sowie das integrierte Belüftungssystem in den Fenstern sorgen für ein angenehmes Raumklima.

www.container.de

Deutsches Ingenieurblatt 07-08/2014

 

Anzeige

Wärmedämmplatten der Firma Ravago Building Solutions jetzt unter dem Namen RAVATHERM XPS erhältlich

Im Januar 2020 trennte sich Ravago Building Solutions von den Produktnamen Styrofoam und Xenergy. Als neue Marke wurde nun RAVATHERM™ XPS eingeführt,...

Weiterlesen

Bauen mit Bauprodukten nach europäischem und nationalem Recht

Am Beispiel eines erweiterten Rohbaus in Massivbauweise werden für zwölf Bauproduktgruppen die Regelgrundlagen sowie Anwendungen für Planer,...

Weiterlesen

Das Regenwasser im Tunnel versickern

Hohlkörperrigolen haben gegenüber den gebräuchlichen Füllkörperrigolen klare Vorteile, besonders wenn sie aus Stahlbeton bestehen: Sie sind statisch...

Weiterlesen

Neuer Wärmebrückenkatalog 5.0 der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V.

Ab sofort stellt die Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e. V. den neu überarbeiteten Ziegel Wärmebrückenkatalog 5.0 kostenfrei zur Verfügung. Damit haben...

Weiterlesen

Mit BIM-Modellen zum perfekt geplanten Parksystem

Die KLAUS Multiparking GmbH bietet ab sofort auch 3D-Modelle ihrer Parksysteme für die Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) an. Die...

Weiterlesen

Vectorworks 2020 auf der digitalBAU: Entwerfen, Planen und Ausführen durchgängig in einer BIM-Software

Auf der digitalBAU präsentiert ComputerWorks die aktuelle Version der BIM-Software Vectorworks Architektur 2020. Das Programm bietet eine ganze Reihe...

Weiterlesen

Innovationen für die digitalBAU – CAD-Software von TENADO

TENADO feiert das Innovationsjahr 2020 und präsentiert vom 11. bis 13. Februar 2020 auf der digitalBAU in Köln intelligente Neuheiten und clevere...

Weiterlesen

Fensterbau Frontale 2020: Alukon zeigt Neuheiten und Weiterentwicklungen im Sonnenschutz

Vom 18. bis 21. März 2020 können sich Besucher der "Fensterbau Frontale" auf dem Alukon-Stand zu Neuheiten und Weiterentwicklungen im Bereich...

Weiterlesen

Lüftungssysteme von Renson in der Großstadt

Zentral, gesund und komfortabel wohnen, das wünschen sich viele Großstädter. Gute Luft, erholsame Ruhe und ein gesunder Schlaf sind aber in einer...

Weiterlesen