Sonnenschutzzentrale mit integriertem Bediendisplay

Somfy

Somfy

Foto: Somfy GmbH

Die Sonnenschutzzentrale TouchBuco bietet den Anwendern Schutz vor Hitze, blendendem Licht und Wind. Die Installation erfolgt einfach und materialsparend, da eine Zwei-Draht-Steuerleitung alle angesteuerten Fassaden und Komponenten miteinander verbindet. Dies ist insofern von Vorteil, als bei der Gebäudeplanung noch nicht darauf geachtet werden muss, welcher Antrieb letzten Endes welcher Zone zugewiesen werden soll. Eine entsprechende Zuordnung kann im laufenden Betrieb vorgenommen werden. Auch die Inbetriebnahme geht leicht: Die Hardware ist entsprechend entwickelt und verfügt über wenige Systemkomponenten. Ein farbiges 7-Zoll-Touchdisplay, die intuitive Menüführung sowie eine integrierte Systemhilfe erleichtern die Bedienung. Zudem können die Nutzer ihr System mit kostenlosen Updates auf dem aktuellen Stand halten. TouchBuco kann in Verbindung mit einem animeo Compact Sensor Wetterdaten wie Sonne, Wind, Außentemperatur und Regen verarbeiten und entsprechende Fahrbefehle auslösen. Die Erstellung von individuellen Nutzerszenarien ist möglich. In Kombination mit einer Sensorschnittstelle, der Outside SensorBox, lassen sich bis zu acht Sonnensensoren, ein Windrichtungssensor, ein Regen- und ein Außentemperatursensor sowie ein DCF-Steckmodul in die Gebäudetechnik einbinden. Sonnenstandsnachführung, Windrichtungserkennung, Zeitschaltuhr und weitere Steuerungsfunktionen sind damit parametrierbar. Bei Bedarf versorgt eine Sensorstation mehrere TouchBucos mit Wetterdaten, um den Sonnenschutz unterschiedlicher Gebäudeabschnitte individuell zu steuern.

www.somfy.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 06/2014

Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

Lehm – Ökologischer Baustoff aus der Region

Viele Bauherren legen Wert auf umweltfreundliches, ökologisches Bauen. Die eingesetzten Baustoffe sollen natürlich sein, Co2-freundlich,...

Weiterlesen

Wie Warmduscher Energie sparen können

Tipps der Initiative Wärme+ für mehr Energieeffizienz im Badezimmer – Austausch veralteter Durchlauferhitzer wird noch bis Ende 2021 gefördert.

Weiterlesen

BAU ONLINE vom 13. bis 15. Januar – Programmhighlights

Es ist soweit: Am Mittwoch, 13. Januar, startet die BAU ONLINE mit mehr als 230 Ausstellern aus 28 Ländern, die über 1.300 Live-Präsentationen und...

Weiterlesen

"STUDIO BUND" – Live aus Berlin von der BAU ONLINE

Diese Woche ist es soweit, die Online-Version der BAU hat ihre Premiere! Auch das Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) lädt...

Weiterlesen

Fraunhofer-Institut stellt Luftschleuse für Arbeitsplätze vor

Am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP wurde eine Art Luftschleuse für Menschen entwickelt, die viele Kunden an der Kasse oder an einem Schalter...

Weiterlesen

BAU ONLINE 2021 – Sonderschau der Fraunhofer-Allianz Bau

Auf der BAU ONLINE 2021 stellt die Fraunhofer-Allianz Bau mit mehreren Instituten vom 13. bis 15. Januar im Rahmen der Sonderschau »Die Krise als...

Weiterlesen

Umweltfreundlicher Fassadenschutz für Bestandsobjekte

Bei Fassadenputzen setzt Saint-Gobain Weber durchgängig auf die umweltfreundliche „AquaBalance“-Technologie zum Schutz vor Algen- und Pilzbewuchs....

Weiterlesen

"Dämmwerk 2021" – mehr Software zum GEG

Die Bauphysik- und GEG-Software „Dämmwerk 2021“ enthält bereits die Berechnungsmethoden zum neuen Gebäudeenergiegesetz und zur DIN V 18599:2018. Die...

Weiterlesen

Panasonic PACi NX: Split-System mit Bluetooth und nanoe™ X -Luftreinigung

Die neue NX Generation der PACi Split-Systeme ist wie ihre Vorgänger insbesondere zur Klimatisierung größerer Räume wie Restaurants oder...

Weiterlesen