Fugenblech ersetzt den Potentialausgleichsleiter

H-BAU Technik

H-BAU Technik

PENTAFLEX KB® Plus – Abdichtung und Potentialausgleich vereint in einem Produkt. Bild: H-BAU Technik GmbH

PENTAFLEX KB® Plus – Abdichtung und Potentialausgleich vereint in einem Produkt.

Die H-BAU Technik GmbH hat das PENTAFLEX KB® Fugenblech zur Abdichtung von Weißen Wannen so weiterentwickelt, dass es die Funktion eines Potentialausgleichsleiters übernehmen kann. Das bifunktionale Fugenblech ist zum Patent angemeldet.
Das beschichtete Stahlblech PENTAFLEX KB® zur Fugenabdichtung gegen drückendes Wasser steht auf der oberen Bewehrungslage eines Betonfundaments für wasserundurchlässige WU-Bauwerke; darunter befindet sich auf der unteren Bewehrung der Potentialausgleichsleiter in Form eines Band- oder Stabstahls. Die übereinanderliegenden Stahlelemente haben bisher, als geschlossene Ringe ausgeführt, jeweils ihre Aufgabe für sich erfüllt – die der Abdichtung einerseits und des Potentialausgleichs andererseits. Das Stahlblech PENTAFLEX KB® Plus kann nun die Funktion eines Potentialausgleichsleiters übernehmen. Die Produkteigenschaften des bewährten Fugenblechs KB wie zugelassener Wasserdruck von 2,0 bar bei einer geprüften 2,5-fachen Sicherheit bleiben bestehen.
Das neue Fugenblech-System ist universell einsetzbar. Der Rohbauer hat lediglich darauf zu achten, dass das PENTAFLEX KB® Plus wie ein herkömmlicher Potentialausgleichsleiter in einem geschlossenen und leitenden Ring im äußeren Bereich des Gebäudefundaments angebracht wird. Der Elektrotechniker oder Blitzschutzverantwortliche kann handelsübliche Anschlussfahnen oder Erdungsfestpunkte einsetzen. An die damit geschaffenen Anschlusspunkte kann der Potentialausgleichsleiter beliebig erweitert werden.

www.h-bau.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 05/2014

 

Anzeige

Dichthalten in der Landwirtschaft: Beschichtetes Fugenblech für Lager- und Abfüllanlagen

Jauche, Gülle und Co. können im Agrar-Bereich schnell das Grundwasser beeinträchtigen. Um Lager- und Abfüllanlagen sorgfältig abzudichten, damit keine...

Weiterlesen

Inklusive Schule in Modulbauweise

Die Janusz-Korczak-Schule ist die einzige Förderschule im Kreis Heinsberg. Mit dem Schwerpunkt "emotionale und soziale Entwicklung" richtet sich das...

Weiterlesen

Grundschule Meißen: Hochwertiger Neubau in Modulbauweise

Die "Himmelblaue" nennen die Meißener ihre kürzlich eingeweihte "4. Grundschule". Der Neubau verdankt seine Sympathien aber nicht nur der fröhlich...

Weiterlesen

Broschüre: Re-Use und Recycling von Ziegeln

Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie hat eine neue Broschüre zum Thema "Re-Use und Recycling von Ziegeln" aufgelegt. Beispielhaft werden...

Weiterlesen

Grenzenlos schwerelos durch Glas

Ein gläserner Boden und eine ebenso transparente Beckenwand aus Glas: Ein Swimming Pool mit ungewöhnlichen Ausblicken wird zum besonderen Hingucker....

Weiterlesen

Bürobeleuchtung mit System und Eleganz

Die Systemleuchte "BREL 100" besticht durch ihre klare, lineare Formgebung und ermöglicht eine diskrete Einbindung von Licht in Lindner...

Weiterlesen

Geothermieanlagenbetreiber bei Wartungsarbeiten von mobiheat unterstützt

mobiheat unterstützte den Wärme- und Kälteversorger GEOVOL für knapp 10 Tage mit rund 2.500 kW mobiler Wärmeleistung während ...

Weiterlesen

Wärmedämmplatten der Firma Ravago Building Solutions jetzt unter dem Namen RAVATHERM XPS erhältlich

Im Januar 2020 trennte sich Ravago Building Solutions von den Produktnamen Styrofoam und Xenergy. Als neue Marke wurde nun RAVATHERM™ XPS eingeführt,...

Weiterlesen

Bauen mit Bauprodukten nach europäischem und nationalem Recht

Am Beispiel eines erweiterten Rohbaus in Massivbauweise werden für zwölf Bauproduktgruppen die Regelgrundlagen sowie Anwendungen für Planer,...

Weiterlesen