Brandschutz im Einkaufscenter

ROCKWOOL

ROCKWOOL

Bild: DEUTSCHE ROCKWOOL Mineralwoll GmbH & Co. OHG

Das 1972 in Hannover erbaute „Kröpcke-Center“ gehörte aufgrund seiner prominenten Lage am Hauptbahnhof und des nicht mehr zeitgemäßen Erscheinungsbilds zu den besonders umstrittenen Immobilien der Stadt. Daher findet seit 2009 ein grundlegender Umbau statt. Für den vorbeugenden baulichen Brandschutz im Bestandsgebäude und in den neuen Gebäudeteilen sorgt die BA.SIC.EL GmbH.
Der Wandel des Kröpcke-Centers vollzieht sich nicht nur äußerlich. Auch zugunsten der „inneren Werte“ wird auf Qualität gesetzt – insbesondere beim vorbeugenden Brandschutz. Das neu eingezogene Stahltragwerk und die vorhandenen Stützen und Träger aus Stahl und Stahlbeton mussten der Feuerwiderstandsklasse F 90-A entsprechen. Die Bestandsträger wiesen eine Betonüberdeckung von mehr als 35 mm auf und schafften damit die „F 90-Hürde“. Sämtliche neue Stahlkonstruktionen wurden mit „Conlit Steelprotect Board Alu“ von ROCKWOOL bekleidet. Diese druckfesten, einseitig mit gitternetzverstärkter Aluminiumfolie kaschierten Steinwolleplatten wurden je nach U/A-Wert der Stahlbauteile ein- bzw. zweilagig in 25 mm bzw. 35 mm Ausführung montiert. Der einfache Zuschnitt der verwendeten Steinwolleplatten, ein Cutter-Messer genügt, sorgte für einen schnellen Baufortschritt. An den Stellen, wo Geschossdecken in Holorib-Bauweise auf brandschutztechnisch bekleidete Stahlträger aufgelegt sind, musste der erhöhte Wärmeeintrag über die tragenden Stahlbleche berücksichtigt werden. Hier wurden deshalb „Conlit“-Platten in einer Dämmdicke eingebaut, die eine um eine Stufe höhere Feuerwiderstandklasse als die geforderte gewährleistet.

www.rockwool.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 04/2014

 

Anzeige

Arbeitshilfen für nachhaltige Baustoffe

Handbuch Ersatzbaustoffe

Das Handbuch Ersatzbaustoffe ist unverzichtbar für nachhaltiges Bauen. Mittlerweile in der 5. Auflage verfügbar, erläutert das kostenlose Standardwerk die ökologischen und bautechnischen Hintergründe für den Einsatz von Ersatzbaustoffen. > mehr

remexit®-App für Recyclingbaustoffe

Für die ökologisch und bautechnisch korrekte Anwendung von Recyclingbaustoffen wurde die remexit®- App entwickelt. Der mobile Einsatzprüfer ermöglicht die schnelle Überprüfung von Erd- und Straßenbauprojekten inklusive der Prüfung des Wasserschutzgebiet-Status der Baustelle. > mehr

granova®-App für Hausmüllverbrennungsasche

Die granova®-App dient der Überprüfung des Einsatzes von Baustoffen aus Hausmüllverbrennungsasche. Der integrierte Kartenviewer stellt die bundesweiten Wasserschutzgebiete dar – eine grundlegende Information für den Einsatz von Ersatzbaustoffen. > mehr

Bauen im Bestand

Beim Bauen im Bestand ist eine Bauwerksanalyse unerlässlich. Denn oftmals liefern die ursprünglichen Baupläne, nach denen sich bei Neubauten zu...

Weiterlesen

Hygienische Fahrtreppen: Schindler desinfiziert Handläufe automatisch

Schindler bietet ab sofort eine technische Lösung für keimfreie Handlaufflächen an.

Weiterlesen

Pergamonmuseum erhält denkmalgerechte Türen von Schörghuber

Die Arbeiten im Pergamonmuseum in Berlin schreiten sichtlich voran – bald wird im Nordflügel und im Mitteltrakt der Innenausbau erfolgen. Daran...

Weiterlesen

Handbuch Ersatzbaustoffe: Grundlagen für den Einsatz im Straßen- und Erdbau

Das Handbuch Ersatzbaustoffe ist unverzichtbar für nachhaltiges Bauen. Mittlerweile in der 5. Auflage verfügbar, erläutert das kostenlose Standardwerk...

Weiterlesen

Strategien zur Haftungsvermeidung im Brandschutz

Das Fachbuch bietet Brandschutzfachplanern, -sachverständigen, Architekten und Ingenieuren eine Hilfestellung, Haftungsrisiken in der Praxis zu...

Weiterlesen

Flucht- und Rettungspläne: Anforderungen, Aufstellungen und praktische Umsetzung

Der Titel "Flucht- und Rettungspläne" erläutert die wichtigsten Grundlagen und Begriffsdefinition, die Brandschutzplaner, Betreiber, Architekten und...

Weiterlesen

Kombiabschottungen in abgehängten Feuerschutzdecken

Mit dem Abschottungssystem „FST-Kombibox“ von FST Feuer-Schutz-Technik R+D können Kabelabschottungen in qualifizierten abgehängten Unterdecken mit...

Weiterlesen

ALLPLAN-Update der vollintegrierten 4D BIM-Lösung für den Brückenbau

ALLPLAN hat das Update von Allplan Bridge 2020 für die parametrische Modellierung und statische Berechnung von Brücken mit zahlreichen neuen...

Weiterlesen

Kombi-Ableiter schützt Automatisierungs- und MSR-Technik

Die kombinierten Blitzstrom- und Überspannungsableiter der Geräteserie „Blitzductorconnect“ schützen Automatisierungs- und MSR-Technik im...

Weiterlesen