Datenschutz im Ingenieurbüro

Jedes Unternehmen, das in der Europäischen Union Waren oder Dienstleistungen anbietet, muss ab 25. Mai 2018 die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beachten. Was muss ich konkret tun? Die Theorie wurde schon häufig vermittelt, aber was sind meine nächsten Schritte?

Diese Frage stellen sich viele Inhaber/innen von Ingenieurbüros. Der Workshop möchte an dieser Stelle ansetzen. In einer kleinen Gruppe soll an den Beispielen der anwesenden Unternehmen aufgezeigt werden, was die notwendigen Schritte sind. Es werden entsprechende Hilfsmittel zur Verfügung gestellt.

Referenten
Prof. Thomas Städter lehrt an der FOM München dieses Thema und begleitet zahlreiche Unternehmen als Datenschutzbeauftragter.
Herr Dr. Markus Hennecke verantwortet die Einführung der DS-VGO in seinem Ingenieurbüro.

Termin
11.07.2019, 13:00-17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Bayerische Ingenieurekammer-Bau, Ingenieurakademie Bayern, München

Kosten

  • Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 27.06.2019: € 175,00
  • Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 28.06.2019: € 220,00
  • Nichtmitglieder: € 275,00
  • Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat, Seminarunterlagen, Lernmittel, Getränke und Pausen-Snacks

Fortbildungspunkte BayIka
Allgemeine Fortbildung: 4.50 Pkt.

Mehr Informationen unter: www.bayika.de

 

Anzeige

Vertikale Begrünung

Dieses Fachbuch reagiert erstmalig auf die internationale Architekturentwicklung zu einer integrativen Anwendung von Vegetationsfassaden. Es bietet...

Weiterlesen

Schadstoffe im Baubestand

"Schadstoffe im Baubestand" bietet erstmalig eine kompakte, systematische Darstellung der beim Bauen im Bestand am häufigsten vorkommenden Schadstoffe...

Weiterlesen

Restaurierung eines historischen Gebäudekomplexes in St. Petersburg

1703 vom damaligen Zar Peter gegründet, gilt St. Petersburg heute als „heimliche“ Hauptstadt Russlands und eines der größten Kulturzentren des Landes....

Weiterlesen

Klimawandel für Städte

Kaum eine andere Diskussion wird so heftig geführt wie die über das sich verändernde Klima. Kohleausstieg, Abschalten der Kernkraftwerke, Reduzierung...

Weiterlesen

Präzise Drosselung, einfaches Handling und passend für alle Gullys

Retentionsdächer sind keine Zukunftsmusik, sondern eine Notwendigkeit für die Stadtplanung der Zukunft. Ein Retentionsdach speichert gezielt große...

Weiterlesen

Klimawandel und Regenwassermanagement

Die Anforderungen an das Regenwassermanagement werden aufgrund des Klimawandels steigen. Der Umgang mit den zu erwartenden Wassermassen stellt vor...

Weiterlesen

Eignet sich Dachbegrünung für jedes nachhaltige Städtebaukonzept?

Städte sind unsere Zukunft. Mit diesen einfachen Worten könnte man die Zahlen, die die Vereinten Nationen auch in diesem Frühjahr wieder in den World...

Weiterlesen

Gerüstbau an geschwungenen Wänden

Frankfurt ist nicht arm an Hochhäusern, auch nicht an spektakulären. In diesem Umfeld ist der Westhafen Tower trotz seiner 112 Meter Höhe kein Riese....

Weiterlesen

Textile Hülle für Akademie

Ein maßgeschneidertes Kleid schmiegt sich um den Neubau der Textilakademie NRW in Mönchengladbach. Das silbrig schimmernde Gewebe verleiht dem...

Weiterlesen