Bauen mit Holz – und nebenbei energieeffizient!

Das Seminar, das an Ingenieure, Architekten, Energieberater und Handwerksunternehmen, die bereits in der Holzbauweise tätig sind oder tätig werden wollen, gerichtet ist, stellt die Grundrage, warum Holzbau sinnvoll ist. Neben der Betrachtung verschiedener Beispielprojekte gehören gemeinsame, baupraktische Übrungen zu verschiedenen Holzbaudetails als Workshop zum Inhalt der Veranstaltung.

Lernziele
•    Sie erfahren wichtige baukonstruktive und bauphysikalische Details zum Bauen mit Holz.
•    Sie erkennen vielfältige architektonische Varianten im Holzbau.
•    Sie tauschen sich in Workshop-Elementen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen aus.
•    Sie bekommen baupraktische Erfahrungen vom Holzbau-Experten vermittelt.

Zielgruppe
Dieses Seminar richtet sich an Ingenieure, Architekten, Energieberater und Handwerksunternehmen, die bereits in der Holzbauweise tätig sind oder tätig werden wollen.

Anerkennung
Das Seminar ist bundesweit bei allen Architekten- und Ingenieurkammern sowie bei der DENA mit 4 Unterrichtseinheiten (UE) anerkannt.

Referent
Dipl.-Ing. Architekt Thomas Sternagel
Holzbaupreisträger Baden-Württemberg 2015 in der Kategorie „Sonderpreis Naturpark Südschwarzwald“

Termin
02.07.2019, 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Teilnahmebeitrag
169,– EUR zzgl. MwSt.
einschließlich farbiges Skript, Verpflegung und Teilnahmebescheinigung

Veranstaltungsort
Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH, 73760 Ostfildern


Mehr Information unter: www.akademie-der-ingenieure.de

 

Anzeige

Vertikale Begrünung

Dieses Fachbuch reagiert erstmalig auf die internationale Architekturentwicklung zu einer integrativen Anwendung von Vegetationsfassaden. Es bietet...

Weiterlesen

Schadstoffe im Baubestand

"Schadstoffe im Baubestand" bietet erstmalig eine kompakte, systematische Darstellung der beim Bauen im Bestand am häufigsten vorkommenden Schadstoffe...

Weiterlesen

Restaurierung eines historischen Gebäudekomplexes in St. Petersburg

1703 vom damaligen Zar Peter gegründet, gilt St. Petersburg heute als „heimliche“ Hauptstadt Russlands und eines der größten Kulturzentren des Landes....

Weiterlesen

Klimawandel für Städte

Kaum eine andere Diskussion wird so heftig geführt wie die über das sich verändernde Klima. Kohleausstieg, Abschalten der Kernkraftwerke, Reduzierung...

Weiterlesen

Präzise Drosselung, einfaches Handling und passend für alle Gullys

Retentionsdächer sind keine Zukunftsmusik, sondern eine Notwendigkeit für die Stadtplanung der Zukunft. Ein Retentionsdach speichert gezielt große...

Weiterlesen

Klimawandel und Regenwassermanagement

Die Anforderungen an das Regenwassermanagement werden aufgrund des Klimawandels steigen. Der Umgang mit den zu erwartenden Wassermassen stellt vor...

Weiterlesen

Eignet sich Dachbegrünung für jedes nachhaltige Städtebaukonzept?

Städte sind unsere Zukunft. Mit diesen einfachen Worten könnte man die Zahlen, die die Vereinten Nationen auch in diesem Frühjahr wieder in den World...

Weiterlesen

Gerüstbau an geschwungenen Wänden

Frankfurt ist nicht arm an Hochhäusern, auch nicht an spektakulären. In diesem Umfeld ist der Westhafen Tower trotz seiner 112 Meter Höhe kein Riese....

Weiterlesen

Textile Hülle für Akademie

Ein maßgeschneidertes Kleid schmiegt sich um den Neubau der Textilakademie NRW in Mönchengladbach. Das silbrig schimmernde Gewebe verleiht dem...

Weiterlesen