Corporate Real Estate Management

Foto: Springer Vieweg

Thomas Glatte vermittelt in kompakter Form die Grundlagen und ausgewählte Spezifika des Corporate Real Estate Managements. Der Autor erläutert den Einfluss der Unternehmensstrategie auf die Immobilienstrategie von Non-Property-Unternehmen sowie die Bedeutung der betrieblichen Immobilienportfolien, den Aufbau einer CREM-Organisation und den Umgang mit immobilienwirtschaftlichen Dienstleistungen. Zudem erklärt er spezifische Aspekte des CREM wie CSR, Nachhaltigkeit, Corporate Architecture & Design und Workplace Management.

Autor
Dr.-Ing. Thomas Glatte ist Director Group Real Estate Management bei einem Industriekonzern sowie Lehrbeauftragter an der TU Dresden und der Universität Stuttgart. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen zu immobilienwirtschaftlichen Themen. Darüber hinaus ist Dr. Glatte Vorstand im CREM-Fachverband CoreNet Global sowie Mitglied des Immobilienbeirats der DGNB.

Vorteile
•    Schnelleinstieg für Architekten und Bauingenieure
•    Kompakte Darstellung wesentlicher Aspekte des CREM
•    Zusammenhang von Unternehmensstrategie und Immobilienstrategie
•    Bedeutung von Immobilienportfolio, Organisation und
•    immobilienwirtschaftlichen Dienstleistungen

Thomas Glatte
Corporate Real Estate Management
1. Auflage
Erschienen 2019 bei Springer Vieweg, Heidelberg/Berlin
55 Seiten, 12 s/w-Illustrationen, Softcover
Deutsch
ISBN 978-3-658-26860-2
14,99 EUR

eBook:
ISBN 978-3-658-26861-9
4,99 EUR

Mehr Informationen unter: www.springer.com

 

Anzeige

ASSA ABLOY kooperiert mit den Staatlichen Museen zu Berlin

Die direkte Nachbarschaft zu den historischen Museumsgebäuden stellte für die Planer des neuen Eingangsgebäudes auf der Berliner Museumsinsel...

Weiterlesen

Klimaneutrale Ziegel für einen nachhaltigen und hochwertigen Wohnungsbau

Die ersten klimaneutralen Ziegel heißen "Poroton-T7", "-S8" und "-S9" und wurden vom TÜV-Nord zertifiziert.
Mit seiner "Klimaschutzstrategie 2020"...

Weiterlesen

Mit Ziegel preiswerten und langlebigen Wohnraum schaffen

Der Ziegel war 2018 der am häufigsten genutzte Wandbaustoff im Wohnungsbau. Bundesweite Bedeutung hat der Ziegel im mehrgeschossigen Wohnungsbau.
Die...

Weiterlesen

FE-System für Tragwerksplaner um Positionstyp „Balkonanschluss“ erweitert

Mit MicroFE konnten bereits zuvor Tragwerksplaner positionsorientiert und grafisch Bauteile eingegeben werden, die dann automatisch in das abstrakte,...

Weiterlesen

Strahlenschutz gegen Radon

Um die Gesundheit der Bewohner zu schützen, sollten Gebäude radondicht abgedichtet werden. Die multifunktionale Bauwerksabdichtung MB 2K von Remmers...

Weiterlesen

Neue Möglichkeiten bei der Metalldachausführung

Neben dem belüfteten Kaltdach werden Metalldächer heute vermehrt als unbelüftetes Warmdach ausgeführt. Bei der Planung und Ausführung sind...

Weiterlesen

Torlösung für Wohnanlage in München

Die Tore bieten eine getrennte Zu- und Ausfahrt für eine Tiefgarage mit mehr als 80 Stellplätzen. Als separater Ein- und Ausgang dient eine Nebentür,...

Weiterlesen

Natursteinteppiche für Innen und Außen

Mit Frankomin Natursteinteppich hat der Flüssigkunststoff-Spezialist Franken Systems einen hochwertigen Natursteinteppich im Angebot, bei dem...

Weiterlesen

Energetische Sanierung mit PU

Die Fellbacher Wohnungsbau Genossenschaft (FEWOG) bewirtschaftet in Fellbach rund 600 Wohnungen, die schrittweise auch dämmtechnisch erneuert werden....

Weiterlesen