ATEX-Türen und -Tore: Sicherheit mittels Konfigurationsservice

Teckentrup

ATEX-Türen schützen explosionsgefährdete Räume. Das CE-Kennzeichen gibt den Kunden die Sicherheit, ein auf europäischen Normen basierendes Produkt verbaut zu haben. / Quelle: Teckentrup

In explosionsgefährdeten Zonen gelten die hohen ATEX- Anforderungen für Türen und Tore. Teckentrup bietet speziell zugelassene Bauelemente nach europäisch harmonisierten Normen an und berät seine Partner bei der Konfiguration normkonformer Lösungen. „Bei den komplexen Vorschriften ist es wichtig, auch die Anbauteile genau zu bestimmen – vom Obentürschließer bis zur Bodendichtung“, betont Sven Patocki, Ansprechpartner für ATEX-konforme Produkte bei Teckentrup. 

Gase, Stäube, Flüssigkeiten – es gibt unterschiedliche Stoffe, von denen Explosionsgefahr ausgeht. Gefährdete Räume sind also jene, in denen mit solchen Materialien gearbeitet wird. 

Türen und Toren kommt im Schutzkonzept eine besondere Rolle zu: Es gilt, dem spezifischen Risiko eine stets sichere und passende Lösung zuzuordnen. Daher gibt es für jede Art an explosionsgefährdeten Räumen klar beschriebene Auflagen, welche Tür (bzw. welches Tor) mit welchen Anbauteilen (u. a. Schließer, Bänder, Dichtungen) zulässig ist. Sven Patocki: „Diese Vorschriften definieren exakt, welches Zubehör es sein muss, sein darf und auch nicht sein darf. Deshalb beraten wir bei der Konfiguration dieser Bauelemente sehr ausführlich, damit stets eine Tür oder ein Tor mit den zulässigen Bauteilen für den speziellen Anwendungsfall steht.“

Die Teckentrup-ATEX-Lösungen gelten bei Türen für die Gaszonen 1 und 2 sowie die Staubzonen 21 und 22, bei Feuerschutz-Schiebetoren für die Gaszonen 1 und 2 sowie die Staubzone 22.

www.teckentrup.biz/produkte/atex

 

Anzeige

Natürliche und ökologische Hilfe bei Schmimmel

Schimmel gefährdet die Bausubstanz und die Gesundheit. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben die Bewohner von verschimmelten Wohnungen ein...

Weiterlesen

Mit Schwung und Spannweite

Der Holzbau wird weltweit gesellschaftsfähig. Mit einer Auswahl realisierter Projekte von internationaler Bedeutung gibt der Fachbeitrag einen...

Weiterlesen

Wachstumsmarkt energetischer Quartiersumbau

Die aktuelle Diskussion um Klimawandel und Energiewende rückt den Gebäudebereich in den Fokus: Ca. 40 % des Endenergieverbrauchs in Deutschland...

Weiterlesen

Zukunft Kleinstadt

Lange Zeit haben sich Politik, Wissenschaft und Planung wenig um Kleinstädte gekümmert. Ihre Vielfalt, gesamtgesellschaftliche Bedeutung und...

Weiterlesen

Optimierung der Anhörungsverfahren im Planfeststellungsverfahren für Betriebsanlagen der Eisenbahnen des Bundes

Das Anhörungsverfahren in der eisenbahnrechtlichen Planfeststellung birgt Herausforderungen für alle Teilnehmer, ein fristgerechter Abschluss ist die...

Weiterlesen

Lebensraum Ziegel – Damit Wohnen kein Luxusgut wird

Auf der Pressereise der Initiative Lebensraum Ziegel am 24. und 25. September 2019 stellten Architekten, Investoren und Bauherren aktuelle Bauvorhaben...

Weiterlesen

PV-Anlagen sicher vor Überspannungen durch Blitzbeeinflussung schützen

Der neue Kombi-Ableiter DEHNcombo YPV schützt PV-Anlagen sicher vor Überspannungen durch Blitzbeeinflussung. Der Ableiter bietet eine Reihe von...

Weiterlesen

Kaskadenentwässerung mit LORO-X-DUOSTREAM

Für die Haupt- und Notentwässerung von Dach und Dachterrassen mit Mehrgeschossabläufen an einer Sammelleitung über alle Geschosse

Weiterlesen

Hörmann Haustür setzt neue Standards

Neben der ThermoPlan Hybrid hat Hörmann ein zweites Haustür-Modell aus einer Aluminium-Edelstahl-Kombination in sein Programm aufgenommen: Die neue...

Weiterlesen