Zufahrtskontrollsysteme für Dauerparksysteme und bezahltes Parken von Hörmann

Schranken, Schrankenanlagen und Kassenautomaten

Ausreichend Parkmöglichkeiten sind ein wichtiger Baustein innerstädtischer Infrastrukturen. In Wohneinheiten müssen Parkflächen für die Anwohner geplant werden, Arbeitsstätten benötigen Mitarbeiterparkplätze und Hotels Stellflächen für die PKW ihrer Gäste. Hörmann bietet von kleinen Parkplätzen bis hin zu großen Parkhäusern Schranken, Ein- und Ausfahrstationen und Kassenautomaten an.

Hörmann erweitert sein Programm der Zufahrtskontrollsysteme um Schranken, Ein- und Ausfahrstationen sowie die dazugehörigen Kassenautomaten. (Quelle: Hörmann)

Die Hörmann Schranken sind in unterschiedlichen Größen und Ausführungen verfügbar: so können Sie unter anderem Durchfahrten bis zu einer Sperrbreite von 10,5 Metern absperren und zwischen Flach-, Rund- und Achtkantbaum- oder, bei beschränkten Höhenverhältnissen, Knickbaumschranken auswählen.
In Zeiten, in denen insbesondere in Großstädten der Parkraum begrenzt ist, sollten vorhandene und nicht-öffentliche Parkflächen nur von berechtigten Personen befahren werden. Hier eignet sich der Einsatz von Schrankenanlagen, die eine Durchfahrt mit verschiedenen Bedienelementen und Ausweismedien wie Handsender, Nummernschilderkennung oder Induktionsschleife, diversen Transponderkarten oder dem Smartphone ermöglichen.
Ein Vandalismusschutz sorgt dafür, dass die Schranken bei unrechtmäßiger Bedienung – beispielsweise gewaltsamen Hochdrückens – nicht beschädigt werden. Laut Herstellerangaben werden alle Komponenten vor der Auslieferung im Werk aufgebaut und getestet. Das verkürzt die Montage- und Inbetriebnahmezeit und sorgt für sofortige Funktionssicherheit.
Für Dauerparksysteme bietet Hörmann neben den Schrankenanlagen auch Ein- und Ausfahrstationen sowie die dazugehörigen Kassenautomaten an.
Die Verwaltung kann über ein Ausweismanagementsystem erfolgen, das per LAN oder WLAN angebunden wird. Besonders flexibel und ortsungebunden lassen sich die Hörmann Schrankenanlagen und Parksysteme optional per Web-Server verwalten. Damit kann auf das Parkplatzsystem weltweit zugegriffen und Störungen ortsunabhängig und schnell analysiert werden.

www.hoermann.de

 

 

 

Anzeige

 

Poroton-Systemzubehör: Details einfach lösen
 

Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz: Mit dem Poroton-Systemzubehör für die ein- und zweischalige Ziegelbauweise bietet Wienerberger Wand- und Deckenlösungen für optimalen Schall- und Wärmeschutz.

Die weiterentwickelten Hightech-Zubehörziegel mit dem Dreifach-Nutzen sind für Architekten und Planer die zuverlässige Antwort auf anspruchsvolle technische Details – auch und gerade im mehrgeschossigen Wohnungsbau.

Weitere Infos, Verarbeitungsvideos und eine neue Produktbroschüre gibt es hier!

 

Energetische Sanierung mit PU

Die Fellbacher Wohnungsbau Genossenschaft (FEWOG) bewirtschaftet in Fellbach rund 600 Wohnungen, die schrittweise auch dämmtechnisch erneuert werden....

Weiterlesen

Außenrollo zur schraubenlosen Montage

„Die meisten Vermieter erlauben ihren Mietern die Montage eines außen liegenden  Sonnenschutzes nicht. Der Grund ist, dass herkömmliche Systeme...

Weiterlesen

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten für die Vakuumdämmung

Die Firma Variotec bietet mit der Vakuumdämmung eine Produktlösung, wenn eine geringe  Aufbauhöhe und eine hohe Dämmwirkung gefragt sind: 1 cm der...

Weiterlesen

30 Prozent leichtere Dämmplatte für WDV-Systeme

Bei der Verarbeitung von Steinwolle brauchte es bisher viel Muskelkraft. Entspannter läuft es mit der Steinwolleplatte „Xtra 2/B/H4“ von  Sto: Sie ist...

Weiterlesen

Umstellung auf LED-Beleuchtung mit lebenslanger Garantie

Anders als bei Leasingmodellen, bei der die Schlussrate oftmals auch das Garantieende bildet, gilt für die gepachtete Anlage eine unbegrenzte...

Weiterlesen

KONE gewinnt Digital X North Award

Der Aufzug- und Rolltreppenhersteller KONE hat den Digital X North Award, eine Auszeichnung des Magazins WirtschaftsWoche in Kooperation mit der...

Weiterlesen

Designdrücker für zeitgeplagte Verarbeiter

Der österreichische Türenhersteller Dana hat das neue Rosettensystem „Flatfix“ im Programm: Schloss und Rosette bilden bei der Auslieferung des...

Weiterlesen

Kathodischer Korrosionsschutz mit Carbongewebe

Das Karstadt-Parkhaus in Bielefeld zählt zu den größten der Stadt. Bis Ende 2019 findet eine Sanierung der Parkflächen statt, denn in dem  ber 50...

Weiterlesen

C2C-Zertifizierung in Silber für Wicona-Systemlösungen

„Das Leitbild Nachhaltigkeit ist schon seit Jahren in der Strategie von Wicona fester Bestandteil und wird auch in anderen Bereichen und Aktivitäten...

Weiterlesen