Acclaro Version 7 mit neuen Modulen

Acclaro

Quelle:Acclaro

In der Version 7 setzt Acclaro konsequent den Weg fort, wiederkehrende Aufgaben mit Assistenten und neuen Modulen zu rationalisieren.

In Zeiten hoher Arbeitsauslastung und fehlender Fachkräfte ist es besonders wichtig, die Kapazität von Mitarbeitern und des Unternehmens im Blick zu haben und schnell auf Änderungen zu reagieren. Acclaro unterstützt hier mit der grafischen Einsatz- und Auslastungsplanung.

Anstehende Aufgaben werden entsprechenden Mitarbeitern auch mobil, d.h. auf dem Smartphone zur Verfügung gestellt. Die Zeiterfassung und Dokumentation der Leistungen erfolgt ebenfalls mobil oder im Büro.

Im Acclaro-Dokumentenmanagement (DMS) werden alle Dokumente, E-Mails etc. verwaltet und stehen den berechtigten Mitarbeitern jederzeit zur Verfügung. Das Acclaro-DMS ermöglicht die übersichtliche Organisation von Unterlagen, mit kurzen Zugriffszeiten in den gewohnten Projektstrukturen. Unter-stützt werden die Geschäftsprozesse und der Datenaustausch mit Projektpartnern durch eine Vielzahl von Schnittstellen. H ervorzuheben sind hierbei die Schnittstellen zur DATEV und SEPA-XML und vor allem die ab November gesetzlich vorgegebene ZUGFeRD- bzw. XRechnungen- Schnittstelle zum Austausch von elektronischen Rechnungen. Acclaro ist individuell konfigurierbar und lässt sich an jede Unternehmensstruktur optimal anpassen.

Dank des großen Funktionsumfangs rationalisiert Acclaro Arbeitsprozesse in allen Fachbereichen und schafft somit mehr Transparenz und Übersicht und verbessert die Liquidität des Unternehmens.

www.Acclaro.de  

 

Anzeige

ASSA ABLOY kooperiert mit den Staatlichen Museen zu Berlin

Die direkte Nachbarschaft zu den historischen Museumsgebäuden stellte für die Planer des neuen Eingangsgebäudes auf der Berliner Museumsinsel...

Weiterlesen

Klimaneutrale Ziegel für einen nachhaltigen und hochwertigen Wohnungsbau

Die ersten klimaneutralen Ziegel heißen "Poroton-T7", "-S8" und "-S9" und wurden vom TÜV-Nord zertifiziert.
Mit seiner "Klimaschutzstrategie 2020"...

Weiterlesen

Mit Ziegel preiswerten und langlebigen Wohnraum schaffen

Der Ziegel war 2018 der am häufigsten genutzte Wandbaustoff im Wohnungsbau. Bundesweite Bedeutung hat der Ziegel im mehrgeschossigen Wohnungsbau.
Die...

Weiterlesen

FE-System für Tragwerksplaner um Positionstyp „Balkonanschluss“ erweitert

Mit MicroFE konnten bereits zuvor Tragwerksplaner positionsorientiert und grafisch Bauteile eingegeben werden, die dann automatisch in das abstrakte,...

Weiterlesen

Strahlenschutz gegen Radon

Um die Gesundheit der Bewohner zu schützen, sollten Gebäude radondicht abgedichtet werden. Die multifunktionale Bauwerksabdichtung MB 2K von Remmers...

Weiterlesen

Neue Möglichkeiten bei der Metalldachausführung

Neben dem belüfteten Kaltdach werden Metalldächer heute vermehrt als unbelüftetes Warmdach ausgeführt. Bei der Planung und Ausführung sind...

Weiterlesen

Torlösung für Wohnanlage in München

Die Tore bieten eine getrennte Zu- und Ausfahrt für eine Tiefgarage mit mehr als 80 Stellplätzen. Als separater Ein- und Ausgang dient eine Nebentür,...

Weiterlesen

Natursteinteppiche für Innen und Außen

Mit Frankomin Natursteinteppich hat der Flüssigkunststoff-Spezialist Franken Systems einen hochwertigen Natursteinteppich im Angebot, bei dem...

Weiterlesen

Energetische Sanierung mit PU

Die Fellbacher Wohnungsbau Genossenschaft (FEWOG) bewirtschaftet in Fellbach rund 600 Wohnungen, die schrittweise auch dämmtechnisch erneuert werden....

Weiterlesen