Effizienter AVA-Prozess und professionelles Kostenmanagement

NEVARIS Bausoftware

Quelle:NEVARIS Bausoftware

Die AVA-Software NEVARIS Build ermöglicht Bauingenieuren, sich auf ihr Kerngeschäft – das Planen – zu konzentrieren. Das Programm liefert schnelle Ergebnisse dank eines effizienten Workflows und unterstützender Funktionen. So bleibt mehr Zeit für die täglichen Herausforderungen im Büro und auf der Baustelle.

Die Agenden des Ingenieurbaus sind vielfältig. Einfache Prozesse in der Kostenermittlung helfen deshalb, die Übersicht in der Ausgabenentwicklung zu bewahren. NEVARIS Build leitet den Anwender durch die verschiedenen Stadien – vom Kostenrahmen über die Kostenberechnung bis hin zur Kostenfeststellung. Projektkosten können von der frühen Planungsphase bis zur Abrechnung leicht und zeitsparend nachvollzogen werden.

Wer den komplexen Prozess aus Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung vereinfachen möchte, nutzt die effizienten Workflows in NEVARIS Build. Das Programm bündelt alle Informationen und führt den Anwender durch sämtliche Schritte des AVA-Prozesses – wie ein Navigationssystem. Außerdem lassen sich mit  EVARIS Build Leistungsverzeichnisse so bequem bearbeiten wie Text in einem Textverarbeitungsprogramm – nämlich direkt im Layout. Das Anlegen und Einfügen von Positionen ist einfach und erfolgt per „Copy & Paste“ aus unterschiedlichen Quellen.

Zu einem gelungenen Bauprojekt gehört auch eine fehlerfreie Abrechnungsprüfung. Mit NEVARIS Build erfolgt diese unkompliziert und transparent. Schnell kann der Anwender feststellen, welcher Anteil der Auftragsmenge bereits abgerechnet wurde oder wo es eventuell zu Überschreitungen der Auftragsmenge kommt. Sind Korrekturen notwendig, können diese in einzelnen Ansatzzeilen nachvollziehbar durchgeführt werden mit sofortigen Auswirkungen auf das Gesamtergebnis.

www.nevaris.com 

 

Anzeige

Vertikale Begrünung

Dieses Fachbuch reagiert erstmalig auf die internationale Architekturentwicklung zu einer integrativen Anwendung von Vegetationsfassaden. Es bietet...

Weiterlesen

Schadstoffe im Baubestand

"Schadstoffe im Baubestand" bietet erstmalig eine kompakte, systematische Darstellung der beim Bauen im Bestand am häufigsten vorkommenden Schadstoffe...

Weiterlesen

Restaurierung eines historischen Gebäudekomplexes in St. Petersburg

1703 vom damaligen Zar Peter gegründet, gilt St. Petersburg heute als „heimliche“ Hauptstadt Russlands und eines der größten Kulturzentren des Landes....

Weiterlesen

Klimawandel für Städte

Kaum eine andere Diskussion wird so heftig geführt wie die über das sich verändernde Klima. Kohleausstieg, Abschalten der Kernkraftwerke, Reduzierung...

Weiterlesen

Präzise Drosselung, einfaches Handling und passend für alle Gullys

Retentionsdächer sind keine Zukunftsmusik, sondern eine Notwendigkeit für die Stadtplanung der Zukunft. Ein Retentionsdach speichert gezielt große...

Weiterlesen

Klimawandel und Regenwassermanagement

Die Anforderungen an das Regenwassermanagement werden aufgrund des Klimawandels steigen. Der Umgang mit den zu erwartenden Wassermassen stellt vor...

Weiterlesen

Eignet sich Dachbegrünung für jedes nachhaltige Städtebaukonzept?

Städte sind unsere Zukunft. Mit diesen einfachen Worten könnte man die Zahlen, die die Vereinten Nationen auch in diesem Frühjahr wieder in den World...

Weiterlesen

Gerüstbau an geschwungenen Wänden

Frankfurt ist nicht arm an Hochhäusern, auch nicht an spektakulären. In diesem Umfeld ist der Westhafen Tower trotz seiner 112 Meter Höhe kein Riese....

Weiterlesen

Textile Hülle für Akademie

Ein maßgeschneidertes Kleid schmiegt sich um den Neubau der Textilakademie NRW in Mönchengladbach. Das silbrig schimmernde Gewebe verleiht dem...

Weiterlesen