Mehr ökologische Baustoffe im Programm

quick-mix Gruppe

Bild: quick-mix

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die Wärmeleitfähigkeit liegt bei 0,039 Wm/K. Die Dämmplatten sind im Format 400 x 800 mm erhältlich. Neben der klassischen Variante gibt es das System auch als „Natura Wall Hydrocon“. Hier werden die Holzfaserplatten des Partners Steico in das biozidfreie Fassadensystem Hydrocon von quick-mix integriert, das Fassaden vor Algen- und Pilzbefall schützt. „Natürliche und baubiologisch einwandfreie Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen liegen mehr denn je im Trend. Umso wichtiger ist es für uns, dass wir im WDVS-Bereich das volle Programm anbieten können. Nicht nur als Partner im Holzbau, sondern eben auch mit einem natürlichen Dämmstoff- und Putzsortiment für den Mauerwerksbau“, erklärt Martin Sassning, Leiter Produktmanagement der quick-mix Gruppe. quick-mix komplettiert damit sein WDVSortiment und bietet neben Dämmplatten aus Mineralwolle, EPS und Polyurethan-Hartschaum nun auch Holzfaserdämmung an. Darüber  hinaus erweitert die quick-mix Gruppe mit „Natura Wall“ auch ihr Programm an ökologischen Baustoffen. Bereits in der Vergangenheit hatte das Unternehmen mit der Kalk- Innenputz-Linie (KIP) ihrer Marke „Schwenk Putztechnik“ für Aufsehen gesorgt, denn KIP ist das einzige System, das vom TÜV Nord mit dem Siegel „Für Allergiker geeignet“ zertifiziert wurde. 

www.quick-mix.de 

Energieeffizient: Schaumglas dämmt grüne Kita

Einen Beitrag zur Energieeffizienz sowie zum guten Innenraumklima einer Kita nach "Bonner Modell" leistet der Dämmstoff T3+ der Deutschen Foamglas...

Weiterlesen

PRO simulation für die Planung des Mitarbeiter-Einsatzes

Der optimale Einsatz der Mitarbeiter ist eine essentielle Voraussetzung für die wirtschaftliche Büroführung.

Weiterlesen

Aufmaß-App beschleunigt Angebotsprozesse und Dokumentationen

Die App „Mobiles Aufmaß“ ist der mobile Nachfolger der Foto-Aufmaß-Software von Hottgenroth.

Weiterlesen

Neue Broschüre: „Mit Ziegeln das Klima schützen“

Die Diskussion zum Klimaschutz schärft auch den Blick für die Nachhaltigkeit von Baustoffen. Zu Recht, denn für private und öffentliche Bauherren...

Weiterlesen

Assistent zur professionellen Fördergeldberatung

Die Software EVEBI – Förderrechner Pro von ENVISYS ist ein Assistent zur professionellen Fördergeldberatung und unterstützt die KfWProgramme,...

Weiterlesen

BIM-Zusammenarbeit aus dem Homeoffice mit Tekla Model Sharing

Eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Kollegen und Projektpartnern ist in der heutigen Zeit essenziell, insbesondere wenn von verschiedenen...

Weiterlesen

RIB iTWO goes Cloud - BAU 2021

Die aktuelle Situation hat der Digitalisierung innerhalb der Baubranche einen immensen Auftrieb beschert. Im Vorfeld der BAU 2021 gibt die RIB...

Weiterlesen

Mediation und Kooperation in der Bau- und Immobilienbranche

Die Planung, Errichtung, Bewirtschaftung und Nutzung von Immobilien bergen ein hohes Konfliktpotenzial und der Umgang aller Beteiligten untereinander...

Weiterlesen

Fernwärme besser nutzen dank eXergiemaschine

Die Stadtwerke Augsburg Energie GmbH steigert die Effizienz der Fernwärme durch Verringern der Rücklauftemperatur.

Weiterlesen