Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Inthermo

Quelle: Inthermo

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und Fassadenbaubetriebe nach ihren Erfahrungen mit vorgehängten hinterlüfteten Fassaden. „Wir wollen die Vorteile klassischer vorgehängter hinterlüfteter Fassaden kostengünstiger nutzbar machen“, sagt Inthermo-Geschäftsführer Dipl.-Holzbau- Ing. Stefan Berbner und fordert die Mitglieder der BundesIngenieurKammer (BIngK) zum Erfahrungsaustausch auf. 

Der Entwicklungsansatz: Eine Holzfaserdämmplatte mit eingefrästen Lüftungskanälen und eine Putzträgerplatte mit spezieller Oberfläche werden direkt miteinander kombiniert. Daraus ergeben sich für Planer neue Gestaltungsmöglichkeiten; Praktiker profitieren vom absehbaren Zeitvorteil bei der Montage. VHF-Hybrid-Fassaden sollen gegenüber anderen funktionsgleich eingesetzten Dämmsystemen etwa in der halben Zeit zu montieren sein, erwartet der Hersteller. Unterm Strich dürften daraus die erhofften Kosteneinsparungen resultieren. Vielfältige Plattenformate und Beschichtungen, abgestimmt auf die besonderen Wünsche der Holzbaubetriebe und Fertighaushersteller, sind angedacht. Die Lieferung der VHF-Hybrid dürfte als Komplettsystem erfolgen; mit der Markteinführung wird allerdings frühestens ab der BAU 2019 zu rechnen sein. 

www.inthermo.de 

 

Anzeige

Vollständige Produktpalette der HALFEN HIT Iso-Elemente

Die neuen Halfen Iso-Elemente der Typen HIT-ST und HIT-WT vervollständigen das Produktportfolio der Beton an Beton Anschlüsse und sorgen für einen...

Weiterlesen

Nemetschek Group kündigt Paradigmenwechsel in der Bauindustrie an

Die Nemetschek Group, einer der führenden Anbieter von Software für die Baubranche, kündigte am 9. Juli auf der Building-Together-Veranstaltung von...

Weiterlesen

1.306 Quadratmeter für den Baustoff

Mehr Platz für innovative Entwicklung und Schulungen im neuen „Campus“ des Detmolder Unternehmens Schomburg

Weiterlesen

Verbindlicher Leitfaden für das Feuerverzinken

Überarbeitete DIN EN ISO 14713 enthält wichtige Änderungen

Weiterlesen

Die Bauchemie setzt nach wie vor auf die BAU

Einige Ausstellungsbereiche haben mehr unter Corona zu leiden als andere. Dazu gehört auch der Bereich der Bauchemie, in dem die BAU Absagen...

Weiterlesen

Beck+Heun mit Innovationen auf der BAU 2021

Seit vielen Jahren ist Beck+Heun Aussteller auf der BAU in München. Das soll sich auch in 2021 nicht ändern. Trotz veränderter Rahmenbedingungen setzt...

Weiterlesen

„Wir sind dabei“: Branchenverbände stärken BAU 2021 den Rücken

Alle schlechten Nachrichten zum Trotz: Die Weltleitmesse BAU steht rund ein halbes Jahr vor Messebeginn gut da, auch wenn vorrangig deutsche...

Weiterlesen

Panasonic Wärmepumpen: BAFA-Förderung für ein breites Leistungsspektrum

Panasonic, einer der größten Wärmepumpenhersteller weltweit, kann ab sofort die Förderfähigkeit seines aktuellen Sortiments gemäß den Vorgaben der...

Weiterlesen

Schörghuber erweitert sein Schnellschuss-Programm

Noch mehr Vielfalt auf die Schnelle: Ab sofort sind neben einer Stahlsanierungseckzarge das verdeckt liegende Türband Pivota DX 60, das...

Weiterlesen