Energieberatung forcieren mit DÄMMWERK 2018

KERN ingenieurkonzepte

Screenshot: KERN ingenieurkonzepte

Sehr zum Missfallen des Gesetzgebers hat das Interesse an Energieberatungen in den letzten Jahren deutlich nachgelassen. Neue Förderprogramme und der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) sollen neue Anreize für potentielle Bauherren mit energiedurstigen Bestandsgebäuden schaffen, durch Gebäudesanierungen zur CO2-Einsparung und damit zum Klimaschutz beitragen.
Mit DÄMMWERK 2018 kann sowohl die klassische Energieberatung als auch der iSFP übersichtlich und schnell durchgeführt werden. Ausgehend von einer Aufnahme im Bestand (Flächen, Bauteile, Anlagentechnik) wird der Energiebedarf nach EnEV berechnet. Man entwickelt darauf aufbauend Einzelvorschläge zur energetischen Sanierung der Hüllflächenbauteile und der Anlagentechnik, z.B. indem man die Aufbauten mit Dämmschichten ergänzt. Diese Einzelvorschläge werden kostenmäßig kalkuliert und registriert und können anschließend in der Maßnahmenmatrix zu max. 5 unterschiedlichen Paketen frei kombiniert werden (siehe Grafik). Die Software kann daraus EnEV-Berechnungen erzeugen und die Ergebnisse hinsichtlich Energieeinsparung, Kosten-Nutzen oder CO2-Emissionen vergleichen.
Für die klassische Energieberatung wird es sich dabei um konkurrierende (alternative) Sanierungsziele handeln. Im Unterschied hierzu besteht der iSFP aus aufeinander aufbauenden Paketen; die iSFP-Daten werden auf einer neu entwickelten Plattform verwaltet und für die Ausgabe der formalisierten Beratungsdokumente an die Druckapplikation des BMWi übergeben.DÄMMWERK 2018 kann kostenfrei getestet werden.

www.bauphysik-software.de

 

Anzeige

Das Regenwasser im Tunnel versickern

Hohlkörperrigolen haben gegenüber den gebräuchlichen Füllkörperrigolen klare Vorteile, besonders wenn sie aus Stahlbeton bestehen: Sie sind statisch...

Weiterlesen

Neuer Wärmebrückenkatalog 5.0 der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V.

Ab sofort stellt die Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e. V. den neu überarbeiteten Ziegel Wärmebrückenkatalog 5.0 kostenfrei zur Verfügung. Damit haben...

Weiterlesen

Mit BIM-Modellen zum perfekt geplanten Parksystem

Die KLAUS Multiparking GmbH bietet ab sofort auch 3D-Modelle ihrer Parksysteme für die Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) an. Die...

Weiterlesen

Vectorworks 2020 auf der digitalBAU: Entwerfen, Planen und Ausführen durchgängig in einer BIM-Software

Auf der digitalBAU präsentiert ComputerWorks die aktuelle Version der BIM-Software Vectorworks Architektur 2020. Das Programm bietet eine ganze Reihe...

Weiterlesen

Innovationen für die digitalBAU – CAD-Software von TENADO

TENADO feiert das Innovationsjahr 2020 und präsentiert vom 11. bis 13. Februar 2020 auf der digitalBAU in Köln intelligente Neuheiten und clevere...

Weiterlesen

Fensterbau Frontale 2020: Alukon zeigt Neuheiten und Weiterentwicklungen im Sonnenschutz

Vom 18. bis 21. März 2020 können sich Besucher der "Fensterbau Frontale" auf dem Alukon-Stand zu Neuheiten und Weiterentwicklungen im Bereich...

Weiterlesen

Lüftungssysteme von Renson in der Großstadt

Zentral, gesund und komfortabel wohnen, das wünschen sich viele Großstädter. Gute Luft, erholsame Ruhe und ein gesunder Schlaf sind aber in einer...

Weiterlesen

Ratgeber energiesparendes Bauen und Sanieren Neutrale Informationen für mehr Energieeffizienz

Dieses Buch ist ein kompetenter Ratgeber, der dem Leser produktneutrale, unabhängige Informationen an die Hand gibt, um bei seinem Bauvorhaben in...

Weiterlesen

Der BIM-Manager: Praktische Anleitung für das BIM-Projektmanagement

Der BIM-Manager beinhaltet, was der Anwender in der Praxis wissen muss: Begriffe, Methoden, Technologien, Projektanforderungen und...

Weiterlesen