Bauvertragsrecht 2018

Acclaro

Bild: Acclaro

Am 01. Januar 2018 tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft, das in einer grundlegenden Reform die Rechtsvorschriften des BGB für Baubeteiligte geändert hat.
Im neuen Bauvertragsrecht wurden die Paragraphen 631-651 BGB, die das Werksvertragsrecht beinhalteten, zum jetzigen Bauvertragsrecht überarbeitet und den aktuellen Bedürfnissen in der Baubranche angepasst. Für die Planer ändert sich der Vergütungsanspruch, unter anderem wird die Zielfindung im Vorfeld von Projekten nicht als Akquisition, sondern als vergütungspflichtige Leistung auf vertraglicher Grundlage geregelt. Das Acclaro Kalkulationsmodul bildet übersichtlich auch komplexe Leistungen ab und ermittelt mit wenigen Schritten den geplanten Aufwand. Der integrierte Vergleich mit dem zuvor erstellten Angebot zeigt sofort den Deckungsbeitrag im Projekt und verschafft schon vor Leistungsbeginn Handlungsspielraum, z. B. bei der Mitarbeitereinsatzplanung.
Die Kalkulation unterstütz bei der gesetzlich geforderten Urkalkulation als Grundlage für die Vergütungsanpassung. Gemeinkosten, Wagnis und Gewinn werden dabei ebenso berücksichtigt wie die unterschiedlichen Qualifikationen der Mitarbeiter. Ein weiterer Punkt ist der neue gesetzliche Anspruch auf Teilabnahme nach der LP 8, um die Verjährungsfristen einzugrenzen. Diese müssen vom Ingenieur /Architekten fristgerecht eingefordert werden. Der Acclaro Kalender erinnert an einzuhaltende Fristen mithilfe der vom Nutzer integrierten Vorlagen.

www.acclaro.de

 

Anzeige

Berührungslose Türbedienung wirkt Krankheitsübertragungen entgegen

Viren und Bakterien verbreiten sich häufig über Tröpfcheninfektion. Hartnäckige Erreger werden aber auch über die Hände und den Kontakt zu gemeinsam...

Weiterlesen

Photovoltaik-Förderung: Panasonic veröffentlicht kostenlose Infobroschüre

Im Zuge der goGreen!-Kampagne informiert der Photovoltaik- und Wärmepumpenspezialist Panasonic Fachhandwerker und Planer darüber, wie Fachbetriebe...

Weiterlesen

Fassadenreinigung ohne Umweltbelastung

Fassaden historischer Gebäude leiden weltweit unter Emissionen, die zum großen Teil auf den Straßenverkehr und die Industrie zurückgehen.

Weiterlesen

Planung mit Weitblick als Schlüssel zu effizientem Bauen

Konsequent auf BIM-Software zu setzen, die offene Standards wie IFC unterstützt, hilft allen Prozessbeteiligten, „die gleiche Sprache“ zu sprechen und...

Weiterlesen

Oberlagsbahn für saubere Luft

Eco-Activ ist eine katalytisch wirkende Oberlagsbahn im mehrlagigen Dachaufbau. Sie ist ausgestattet mit einer dauerhaft katalytisch wirkenden weißen...

Weiterlesen

Remmers produziert jetzt auch Desinfektionsmittel

In Zeiten der Corona-Krise reagiert Remmers auf die aktuelle Ausnahmesituation.

Weiterlesen

eCLIQ-Schließtechnik erfüllt IFS Standards in der Lebensmittelproduktion

Zu einer optimalen Food Defense gehören alle relevanten physikalischen, personellen und operativen Sicherheitsmaßnahmen im produzierenden Betrieb, wie...

Weiterlesen

WC-Trennwände für den Bildungsbereich von KEMMLIT

Für den Schulerfolg sind saubere Toiletten ebenso wichtig wie der Klassenraum. Wenn die Schultoiletten in einem maroden Zustand sind, versuchen die...

Weiterlesen

Strakon 2020: Software für das nächste Jahrzehnt

Nachhaltige Software wird mit jeder neuen Version besser und umfangreicher. Auch die neue Version 2020 der Modellierungs- und Planungssoftware Strakon...

Weiterlesen