Im Notfall muss es funktionsfähig sein

Wartung von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Bild: Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e. V. (FVLR), Detmold

Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (NRA) sorgen im Brandfall für eine zuverlässige Rauchableitung aus den betroffenen Bereichen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass sie öffnen und dass sie rechtzeitig öffnen. Ohne eine regelmäßige und sachgerechte Pflege und Wartung lässt sich die Funktionsfähigkeit der NRA im Notfall nicht sicherstellen. Darauf verweist der Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e.V. (FVLR) in einer Presseinformation.
Das Prinzip ist so einfach wie effektiv: Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen schaffen durch den thermischen Auftrieb eine raucharme Schicht in Bodennähe, die Personen die Selbstrettung und der Feuerwehr die Brandbekämpfung ermöglicht. Damit sind sie elementarer Bestandteil eines Brandschutzkonzepts. Eine regelmäßige und fachgerechte Wartung der Anlagen gehört zu den wesentlichen Sorgfaltspflichten des Bauherrn oder Betreibers und ist in der jeweiligen Landesbauordnung (LBO) sowie in der DIN 18232-2 festgelegt. Darüber hinaus sind Rauchabzugsanlagen alle drei bzw. sechs Jahre, je nach Ausführung und Bundesland, durch einen Sachverständigen zu überprüfen. Dies setzt eine mindestens jährliche, je nach Umgebungsbedingungen auch in kürzeren Abständen, fachgerechte Wartung und Instandhaltung der Anlagen voraus.
Dass diese Sorgfaltspflicht nicht immer ernst genommen wird, zeigt der aktuelle Baurechtsreport vom Verband der TÜV e.V. (VdTÜV). Demnach ist nur etwa die Hälfte aller geprüften Anlagen mängelfrei. Jede fünfte Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) weist sogar Mängel auf, die im Notfall zu einer Einschränkung der Funktionstüchtigkeit führen können. Dabei ist die Rechtslage eindeutig: Bei unterlassener Wartung drohen Betreibern nicht nur Bußgelder oder eine Betriebsschließung durch die Behörden. Wenn die RWA im Brandfall versagt, können die Verantwortlichen darüber hinaus zivil- oder strafrechtlich belangt werden. Auch der Versicherungsschutz ist in diesem Fall gefährdet. Deshalb hat der FVLR die wichtigsten Vorgaben zur Wartung von NRA zusammengefasst und gemeinsam mit der VdS Schadenverhütung GmbH in der neuen Richtlinie 3830:2017-09 (01) „Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an natürlichen RWA“ veröffentlicht. Die Broschüre steht unter www.fvlr.de/pub_richtlinien.htm#8 zum kostenlosen Download bereit.

Anzeige

 

Statik-Software für maximale Produktivität

Je leistungsfähiger die Software, desto komplexer die Bedienbarkeit? Das muss nicht sein. Bei der neuen Software zur Tragwerksplanung und -analyse Engineer 21 von SCIA brauchen Ingenieure keine Kompromisse mehr eingehen: Sie erhalten eine extrem leistungsstarke Lösung, die zugleich für eine enorme Effizienzsteigerung sorgt. Nachweislich eine Stunde Zeit sparen Nutzer damit – und das täglich.

 

Features für mehr Produktivität:

  • Vollbild Projektbereich
  • Ergonomische Toolbars
  • Suchfunktion SCIA Spotlight
  • Smart Process Symbolleisten
  • Personalisierung
  • Erweiterte Auswahl-Tools
  • Einfache Erlernbarkeit

 

Erleben Sie jetzt das neue SCIA Engineer 21

 

 

Anzeige

Qualität, auf die Sie bauen können

Dämmstoff für klimaschonendes Bauen

Mit Ravago Building Solutions und RAVATHERMTM XPS zu höchster Energieeffizienz bei anspruchsvollen Bauprojekten. Vom Perimeter- und Gründungsplattenbereich bis hin zu hochleistungsfähigen Umkehrdach-Dämmungssystem: Auch unter anspruchsvollsten Bedingungen – und das dauerhaft.

Beste Dämmleistung, schonend für die Umwelt

Die hohe Qualität von RAVATHERMTM XPS Produkten bestätigt auch das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. (FIW) in München mit dem Q-Label. Das macht für Architekten und Planer die Auswahl der besten Produkte für ihre Bauprojekte noch einfacher.

Beste Beratung für höchste Dämmleistung

Mit der Expertise und Erfahrung aus mehr als 30 Jahren Praxis, unterstützt Ravago Building Solutions Planer und Architekten dabei, mit den XPS Produkten RAVATHERMTM die perfekte Lösung für ihr Bauprojekt zu finden. Individuelle Dämmlösungen – genau passend zu Ihren Anforderungen.

Neues Besucherzentrum in Yangxin (China)

Das neue Besucherzentrum von Canada Wood Shanghai Headquarters befindet sich in Yangxin in der Provinz Shandong in China. Die hybride Bauweise des...

Weiterlesen

Studierenden den Weg zu Karrieren in der Infrastruktur bereiteten

Mit dem Bentley Education-Programm soll die Entwicklung der Karrieren zukünftiger Infrastrukturexperten in den Bereichen Ingenieurwesen, Planung und...

Weiterlesen

Farbvielfalt in der Fassadengestaltung

Die Rodeca GmbH bietet eine breite Produktpalette für Gebäudehüllen mit Lichtbauelementen an – von Regenbogen-, über funktionelle Einfärbungen wie...

Weiterlesen

Novoferm: Augmented Reality-3D-Lösung macht Produkte erlebbar

Von der Planung über das Baustellenmanagement bis hin zu Beratungsterminen – durch die Digitalisierung können verschiedene Prozesse bei der Planung...

Weiterlesen

HOAI-Pro 2021 mit aktualisierten Honorartafelwerten

HOAI-Pro 2021 von Weise Software wurde um die aktualisierten Honorartafeln des neuen Siemon-Gutachtens erweitert. Damit können Planer...

Weiterlesen

Bauen+ Schwerpunkt: Energie, Brandschutz, Bauakustik, Gebäudetechnik

Der erste Band der Schriftenreihe »Edition Bauen+« beinhaltet wesentliche Beiträge der Fachzeitschrift Bauen+ aus dem Bereich Gebäudetechnik. Von...

Weiterlesen

Schwer entflammbare Profile aus Vollholz für außen und innen

Der Einsatz von Holz für Gewerbe-, Industrie und Verwaltungsbauten oder für öffentliche Gebäude wie Kindergärten, Sport- und Freizeiteinrichtungen...

Weiterlesen

Cosoba integriert DBD BIM Elements von Dr. Schiller & Partner in die AVA Software

Bereits in der im März fertiggestellten Version AVA.relax 7.95 wurden die bauteilorientierten Bauleistungsbeschreibungen mit Baupreisen für den...

Weiterlesen

Wohnraumlüftung gemäß Bauphysik und Nutzung planen

Schimmelbefall in Wohnungen ist kein Einzelfall. Ursache dafür kann eine Verringerung des Luftaustauschs sein – zum Beispiel durch besser...

Weiterlesen