ARCHICAD 21 – Einen Schritt voraus

GRAPHISOFT

Bild: GRAPHISOFT

“Intuitives Arbeiten unterscheidet ARCHICAD seit jeher von anderen Softwarelösungen. Unser modernes Treppen-Werkzeug bietet dem Anwender einen kreativen und zugleich produktiven Workflow“, erklärt Peter Temesvari, Director of Product Management bei GRAPHISOFT. „Das neue Treppen-Werkzeug in ARCHICAD 21 erleichtert dem Planer die aufwendige Arbeit im Alltag und stellt sicher, dass die Programm-Einstellungen relevante globale und lokale Standards erfüllen. Darüber hinaus wurden die OPEN-BIM-Prozesse in ARCHICAD 21 für eine noch bessere Zusammenarbeit unter Planungspartnern weiterentwickelt und verfeinert.
“Treppen entwerfen ist eine der komplexesten Aufgaben im Arbeitsalltag des Architekten. Die Schwierigkeit besteht darin, vorgegebene Standards mit der eigenen Vorstellung von Ästhetik und Architekturqualität in Einklang zu bringen. GRAPHISOFT hat viel Zeit auf die Programmierung dieses wichtigen Tools und die Entwicklung einer leicht verständlichen Benutzerführung investiert. Zahlreiche Gespräche mit Nutzern und deren Einbindung bei der Realisierung gingen voraus. Mit dem neuen Treppen-Werkzeug in ARCHICAD 21 können nun Planer ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Durch einen intelligenten Algorithmus (Predictive Design Technologie) und das Festlegen von Grundparametern, wie Steigung oder maximale Dimension der Treppenkubatur, werden verschiedene normenkonforme und machbare Varianten im Hintergrund berechnet. Auf dieser Basis berechnet ARCHICAD dem Architekten die beste Treppenlösung für den entsprechenden Treppenraum vor.
Mit diesem Werkzeug ist es jetzt möglich, Treppen mit einer einfachen Polylinie zu platzieren und aus verschiedenen vorgeschlagenen Design-Varianten zu wählen. Wenn der erste intuitive Entwurf nicht alle Vorgaben erfüllt, schlägt der Algorithmus in Echtzeit sinnvolle Lösungen vor. Diese basieren sowohl auf Logik der Treppengeometrie als auch auf einzuhaltenden Standards und regionalen Normen.
Die Unterstützung des Entwerfers durch das intuitiv arbeitende Treppenwerkzeug ist bemerkenswert: Mit nur einem Klick lässt sich mit dem Geländer-Werkzeug assoziativ das Geländer entlang von Treppen oder anderen Bauelementen erstellen. Durch eine im Hintergrund in der Programmdatenbank geführte Verlinkung mit Bauteilelementen passen sich sowohl Geländer als auch Treppen jeder durchgeführten Änderung an.

www.graphisoft.de

Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

Lehm – Ökologischer Baustoff aus der Region

Viele Bauherren legen Wert auf umweltfreundliches, ökologisches Bauen. Die eingesetzten Baustoffe sollen natürlich sein, Co2-freundlich,...

Weiterlesen

Wie Warmduscher Energie sparen können

Tipps der Initiative Wärme+ für mehr Energieeffizienz im Badezimmer – Austausch veralteter Durchlauferhitzer wird noch bis Ende 2021 gefördert.

Weiterlesen

BAU ONLINE vom 13. bis 15. Januar – Programmhighlights

Es ist soweit: Am Mittwoch, 13. Januar, startet die BAU ONLINE mit mehr als 230 Ausstellern aus 28 Ländern, die über 1.300 Live-Präsentationen und...

Weiterlesen

Fraunhofer-Institut stellt Luftschleuse für Arbeitsplätze vor

Am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP wurde eine Art Luftschleuse für Menschen entwickelt, die viele Kunden an der Kasse oder an einem Schalter...

Weiterlesen

BAU ONLINE 2021 – Sonderschau der Fraunhofer-Allianz Bau

Auf der BAU ONLINE 2021 stellt die Fraunhofer-Allianz Bau mit mehreren Instituten vom 13. bis 15. Januar im Rahmen der Sonderschau »Die Krise als...

Weiterlesen

Umweltfreundlicher Fassadenschutz für Bestandsobjekte

Bei Fassadenputzen setzt Saint-Gobain Weber durchgängig auf die umweltfreundliche „AquaBalance“-Technologie zum Schutz vor Algen- und Pilzbewuchs....

Weiterlesen

"Dämmwerk 2021" – mehr Software zum GEG

Die Bauphysik- und GEG-Software „Dämmwerk 2021“ enthält bereits die Berechnungsmethoden zum neuen Gebäudeenergiegesetz und zur DIN V 18599:2018. Die...

Weiterlesen

Panasonic PACi NX: Split-System mit Bluetooth und nanoe™ X -Luftreinigung

Die neue NX Generation der PACi Split-Systeme ist wie ihre Vorgänger insbesondere zur Klimatisierung größerer Räume wie Restaurants oder...

Weiterlesen

BIM-Austausch zwischen CAD und FEM-Statikprogrammen

Nicht erst seitdem das Thema BIM (Building Information Modeling) auf die Tagesordnung gekommen ist, gibt es den Traum, anstelle je eines statischen...

Weiterlesen