Aus Auftragsdaten Umsatzerwartung errechnen

isyControl

Screenshot: isyControl

Bereits seit der Version 2010 gibt es in isyControl den Bereich „Umsatzplanung“. Damit konnte man bisher pro Projekt die zu erwartenden Zahlungseingänge und Forderungen erfassen und so einen Überblick über die Finanzplanung erhalten. In der aktuellen Version wird diese Funktion erweitert. Nur durch die Angabe einer HOAI-Leistungsphase und eines prozentualen Fortschrittsgrades zu einem bestimmten Datum wird aus den Auftragsdaten ein zu erwartender Umsatz errechnet. Auf diese Weise kann man den mit dem Auftraggeber vereinbarten Zahlungsplan in isyControl abbilden und erhält eine zeitliche Aufstellung der zu erwartenden Zahlungseingänge.
Die Ermittlung der erwarteten Umsätze wird in einer Vorschau transparent dargestellt, sodass die Berechnung jederzeit nachvollzogen werden kann. Die Umsatzplanung lässt sich aber auch noch für einen weiteren Schritt nutzen: Man trägt auf einem Allgemein-Projekt die laufenden Zahlungsverpflichtungen wie z.B. Gehälter, Miete etc. ein und erstellt dann einen Report, der diese Ausgaben den erwarteten Einnahmen gegenüberstellt. Damit erhält man eine Liquiditätsplanung und einen Hinweis darauf, ob noch weitere Aufträge akquiriert werden müssen. Die erweiterte Umsatzplanung kann auch für Projekte verwendet werden, die nicht auf HOAI-Basis abgerechnet werden. Das kann auf Teilleistungsebene oder z.B. bei einfachen Pauschalprojekten auch auf der Projektebene erfolgen.

www.isycontrol.de

 

Anzeige

Wärmedämmplatten der Firma Ravago Building Solutions jetzt unter dem Namen RAVATHERM XPS erhältlich

Im Januar 2020 trennte sich Ravago Building Solutions von den Produktnamen Styrofoam und Xenergy. Als neue Marke wurde nun RAVATHERM™ XPS eingeführt,...

Weiterlesen

Bauen mit Bauprodukten nach europäischem und nationalem Recht

Am Beispiel eines erweiterten Rohbaus in Massivbauweise werden für zwölf Bauproduktgruppen die Regelgrundlagen sowie Anwendungen für Planer,...

Weiterlesen

Das Regenwasser im Tunnel versickern

Hohlkörperrigolen haben gegenüber den gebräuchlichen Füllkörperrigolen klare Vorteile, besonders wenn sie aus Stahlbeton bestehen: Sie sind statisch...

Weiterlesen

Neuer Wärmebrückenkatalog 5.0 der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V.

Ab sofort stellt die Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e. V. den neu überarbeiteten Ziegel Wärmebrückenkatalog 5.0 kostenfrei zur Verfügung. Damit haben...

Weiterlesen

Mit BIM-Modellen zum perfekt geplanten Parksystem

Die KLAUS Multiparking GmbH bietet ab sofort auch 3D-Modelle ihrer Parksysteme für die Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) an. Die...

Weiterlesen

Vectorworks 2020 auf der digitalBAU: Entwerfen, Planen und Ausführen durchgängig in einer BIM-Software

Auf der digitalBAU präsentiert ComputerWorks die aktuelle Version der BIM-Software Vectorworks Architektur 2020. Das Programm bietet eine ganze Reihe...

Weiterlesen

Innovationen für die digitalBAU – CAD-Software von TENADO

TENADO feiert das Innovationsjahr 2020 und präsentiert vom 11. bis 13. Februar 2020 auf der digitalBAU in Köln intelligente Neuheiten und clevere...

Weiterlesen

Fensterbau Frontale 2020: Alukon zeigt Neuheiten und Weiterentwicklungen im Sonnenschutz

Vom 18. bis 21. März 2020 können sich Besucher der "Fensterbau Frontale" auf dem Alukon-Stand zu Neuheiten und Weiterentwicklungen im Bereich...

Weiterlesen

Lüftungssysteme von Renson in der Großstadt

Zentral, gesund und komfortabel wohnen, das wünschen sich viele Großstädter. Gute Luft, erholsame Ruhe und ein gesunder Schlaf sind aber in einer...

Weiterlesen