Abdichtungssysteme vom IBU zertifiziert

FDT FlachdachTechnologie

FDT FlachdachTechnologie

Die Abdichtungssysteme Rhenofol und Rhepanol haben die Umwelt-Produktdeklaration EPD erhalten.

Mit Blick auf die positive Entwicklung des ökologischen und nachhaltigen Bauens hat die Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG neben ihrer bereits seit Jahren vorliegenden Ökobilanz für das Kunststoff-Dachbahnensystem Rhepanol nun auch eine Umwelt-Produktdeklaration EPD vom Institut Bauen und Umwelt (IBU) erstellen lassen. Von den EPDs werden die beiden Produktsysteme Rhenofol und Rhepanol erfasst. Für beide Dachbahnensysteme gilt: Sie sind frei von Blei und Cadmium oder speziellen wurzelhemmenden Zusätzen.

Vom Institut Bauen und Umwelt werden alle Eigenschaften der beiden Produktsysteme nun jeweils in drei EPDs ausgewiesen. Durch die umfassende Betrachtung eines Bauprodukts von der Zusammensetzung, Beschaffung und Herstellung über die Anwendung und Verarbeitung bis hin zum Rückbau und der Entsorgung sind die EPDs gemäß der neuesten Normengrundlage ISO 14025 und EN 15804 erstellt.

Zum Kern jeder Umwelt-Produktdeklaration gehört eine ausführliche Ökobilanz. Für das Bahnensystem Rhepanol lag diese bereits seit vielen Jahren vor. Nach dem Ergebnis dieser Ökobilanzierung nach ISO EN 14040-49 durch das unabhängige Institut C.A.U. gehen weder von den Rohstoffen noch von der Produktion oder der Verarbeitung und langjährigen Nutzung besondere Umweltbelastungen aus. Selbst nach der Nutzungsphase ist Rhepanol zu 100 Prozent recycelbar. Mit der ökologischen Zertifizierung der Kunststoffdachbahnen- Systeme trägt die Mannheimer FDT dem wachsenden Interesse an nachhaltigem Bauen Rechnung.

www.fdt.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 4/2013

 

Anzeige

Wärmedämmplatten der Firma Ravago Building Solutions jetzt unter dem Namen RAVATHERM XPS erhältlich

Im Januar 2020 trennte sich Ravago Building Solutions von den Produktnamen Styrofoam und Xenergy. Als neue Marke wurde nun RAVATHERM™ XPS eingeführt,...

Weiterlesen

Bauen mit Bauprodukten nach europäischem und nationalem Recht

Am Beispiel eines erweiterten Rohbaus in Massivbauweise werden für zwölf Bauproduktgruppen die Regelgrundlagen sowie Anwendungen für Planer,...

Weiterlesen

Das Regenwasser im Tunnel versickern

Hohlkörperrigolen haben gegenüber den gebräuchlichen Füllkörperrigolen klare Vorteile, besonders wenn sie aus Stahlbeton bestehen: Sie sind statisch...

Weiterlesen

Neuer Wärmebrückenkatalog 5.0 der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V.

Ab sofort stellt die Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e. V. den neu überarbeiteten Ziegel Wärmebrückenkatalog 5.0 kostenfrei zur Verfügung. Damit haben...

Weiterlesen

Mit BIM-Modellen zum perfekt geplanten Parksystem

Die KLAUS Multiparking GmbH bietet ab sofort auch 3D-Modelle ihrer Parksysteme für die Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) an. Die...

Weiterlesen

Vectorworks 2020 auf der digitalBAU: Entwerfen, Planen und Ausführen durchgängig in einer BIM-Software

Auf der digitalBAU präsentiert ComputerWorks die aktuelle Version der BIM-Software Vectorworks Architektur 2020. Das Programm bietet eine ganze Reihe...

Weiterlesen

Innovationen für die digitalBAU – CAD-Software von TENADO

TENADO feiert das Innovationsjahr 2020 und präsentiert vom 11. bis 13. Februar 2020 auf der digitalBAU in Köln intelligente Neuheiten und clevere...

Weiterlesen

Fensterbau Frontale 2020: Alukon zeigt Neuheiten und Weiterentwicklungen im Sonnenschutz

Vom 18. bis 21. März 2020 können sich Besucher der "Fensterbau Frontale" auf dem Alukon-Stand zu Neuheiten und Weiterentwicklungen im Bereich...

Weiterlesen

Lüftungssysteme von Renson in der Großstadt

Zentral, gesund und komfortabel wohnen, das wünschen sich viele Großstädter. Gute Luft, erholsame Ruhe und ein gesunder Schlaf sind aber in einer...

Weiterlesen