VHF mit Holzweichfaser- Dämmplatte

Inthermo

Foto: Achim Zielke für Inthermo, Ober-Ramstadt

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) gelten als robuste Konstruktionen, die bei fachgerechter Montage etliche Jahrzehnte tadellos funktionieren. Der Wartungs- und Instandhaltungsaufwand ist vergleichsweise gering.
Das Fassadendämmsystem „Inthermo VHF“ hat einen diffusionsoffenen Aufbau, der strengen Nachhaltigkeitskriterien folgt. Es umfasst eine Holzweichfaser-Dämmplatte als dämmenden Kern sowie eine Putzträgerplatte aus Blähglasgranulat. Während die Holzweichfaserplatte „Inthermo HFD-Exterior VHF“ das ummantelte Gebäude vor dem Eindringen sommerlicher Hitze sowie winterlicher Kälte schützt, bildet die auf der Rahmenunterkonstruktion außen angeordnete „Inthermo VHF-Putzträgerplatte“einen robusten Untergrund, der sich mit Putzen und Farben vom Herstellersystem konform beschichten lässt. „Wird eine Putzbeschichtung aufgebracht, ist die ‚Inthermo VHF‘ von Wärmedämmverbundsystemen oder vollflächig verputztem Mauerwerk mit bloßem Auge nicht zu unterscheiden“, erklärt der Inthermo-Geschäftsführer Dipl.-Holzbauing. Stefan Berbner.
Durch die hinterlüftete äußere Ummantelung wird die Holzfaserdämmplatte vor Schlagregen und anderen Umwelteinflüssen geschützt. Zudem lässt sich die Putzträgerplatte aus Blähglasgranulat von Hand mit einem Cutter zuschneiden. Trotz ihres vergleichsweise geringen Gewichts weist die Platte eine hohe Festigkeit auf. Das macht sie robust, bruchsicher und die Verarbeitung schneller.

www.inthermo.de

 

Anzeige

Bauen im Bestand

Beim Bauen im Bestand ist eine Bauwerksanalyse unerlässlich. Denn oftmals liefern die ursprünglichen Baupläne, nach denen sich bei Neubauten zu...

Weiterlesen

Hygienische Fahrtreppen: Schindler desinfiziert Handläufe automatisch

Schindler bietet ab sofort eine technische Lösung für keimfreie Handlaufflächen an.

Weiterlesen

Pergamonmuseum erhält denkmalgerechte Türen von Schörghuber

Die Arbeiten im Pergamonmuseum in Berlin schreiten sichtlich voran – bald wird im Nordflügel und im Mitteltrakt der Innenausbau erfolgen. Daran...

Weiterlesen

Handbuch Ersatzbaustoffe: Grundlagen für den Einsatz im Straßen- und Erdbau

Das Handbuch Ersatzbaustoffe ist unverzichtbar für nachhaltiges Bauen. Mittlerweile in der 5. Auflage verfügbar, erläutert das kostenlose Standardwerk...

Weiterlesen

Strategien zur Haftungsvermeidung im Brandschutz

Das Fachbuch bietet Brandschutzfachplanern, -sachverständigen, Architekten und Ingenieuren eine Hilfestellung, Haftungsrisiken in der Praxis zu...

Weiterlesen

Flucht- und Rettungspläne: Anforderungen, Aufstellungen und praktische Umsetzung

Der Titel "Flucht- und Rettungspläne" erläutert die wichtigsten Grundlagen und Begriffsdefinition, die Brandschutzplaner, Betreiber, Architekten und...

Weiterlesen

Kombiabschottungen in abgehängten Feuerschutzdecken

Mit dem Abschottungssystem „FST-Kombibox“ von FST Feuer-Schutz-Technik R+D können Kabelabschottungen in qualifizierten abgehängten Unterdecken mit...

Weiterlesen

ALLPLAN-Update der vollintegrierten 4D BIM-Lösung für den Brückenbau

ALLPLAN hat das Update von Allplan Bridge 2020 für die parametrische Modellierung und statische Berechnung von Brücken mit zahlreichen neuen...

Weiterlesen

Kombi-Ableiter schützt Automatisierungs- und MSR-Technik

Die kombinierten Blitzstrom- und Überspannungsableiter der Geräteserie „Blitzductorconnect“ schützen Automatisierungs- und MSR-Technik im...

Weiterlesen