CARLISLE® CM Europe setzt auf Sealing Solutions

Bildquelle: Carlisle

Der EPDM-Hersteller CARLISLE® CM Europe baut neben dem Geschäftsbereich Dachabdichtung nun eine eigenständige Business Unit „Sealing Solutions“ für Fassaden- und Bauwerksabdichtung auf. Das Unternehmen will hierdurch künftig noch besser auf veränderte Kundenbedürfnisse und Marktforderungen reagieren und seine ambitionierten Wachstumspläne umsetzen.

Die europäische Unternehmensgruppe bietet Verarbeitern und Architekten Produktlösungen und Services für die dauerhafte Abdichtung der gesamten Gebäudehülle. Ein Markt mit stetig steigendem Wachstumspotenzial: So hat sich nicht nur das bisherige Kerngeschäft Dachabdichtung dynamisch entwickelt. Die deutlich gestiegenen energetischen Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) verstärken die Nachfrage nach intelligenten Produkten für luftdichtes Bauen und Bauwerksabdichtung. Für CARLISLE® CM Europe ein klares Signal zum Aufbau einer eigenständigen Business Unit für die entsprechenden Produkte.

Komplementäre Geschäftsfelder
Auf der am 21. Januar 2017 beendeten BAU 2017, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, präsentierte CARLISLE® CM Europe seine Abdichtungslösungen aus einer Hand mit großem Erfolg. Zahlreiche Fachbesucher konnten sich am Messestand davon überzeugen, wie sich die Produkte perfekt zu ganzheitlichen Abdichtungssystemen für wasser- und luftdichtes Bauen ergänzen. Sven-M. Druwen, seit 1. Januar 2017 Director Sealing Solutions Europe, erklärt: „Durch die Ausgliederung der Bereiche Fassaden- und Bauwerksabdichtung können wir wichtige Kernfunktionen wie Vertrieb, Service, Entwicklung und Produktion in der neuen Unit bündeln und mit entsprechenden Ressourcen ausstatten. Durch eine abgestimmte Produkt- und Marktstrategie werden wir unseren Wachstumszielen gerecht, sowohl durch organisches Wachstum als auch durch Zukäufe.“

Thierry Jacot, Director Roofing Europe, ergänzt: „Zeitgleich gelingt es uns dabei, den Fokus noch stärker auf unser Kerngeschäft Roofing zu richten, um dieses seinerseits auszubauen und zu entwickeln. Wie die Resonanz auf der BAU in München gezeigt hat, geht unser Konzept aus Kundennähe, Kompetenz und Flexibilität mit einem Service vor Ort auf, wodurch wir uns zu einem ernstzunehmenden Player im Markt entwickelt haben.“

Energieeffizient: Schaumglas dämmt grüne Kita

Einen Beitrag zur Energieeffizienz sowie zum guten Innenraumklima einer Kita nach "Bonner Modell" leistet der Dämmstoff T3+ der Deutschen Foamglas...

Weiterlesen

PRO simulation für die Planung des Mitarbeiter-Einsatzes

Der optimale Einsatz der Mitarbeiter ist eine essentielle Voraussetzung für die wirtschaftliche Büroführung.

Weiterlesen

Aufmaß-App beschleunigt Angebotsprozesse und Dokumentationen

Die App „Mobiles Aufmaß“ ist der mobile Nachfolger der Foto-Aufmaß-Software von Hottgenroth.

Weiterlesen

Neue Broschüre: „Mit Ziegeln das Klima schützen“

Die Diskussion zum Klimaschutz schärft auch den Blick für die Nachhaltigkeit von Baustoffen. Zu Recht, denn für private und öffentliche Bauherren...

Weiterlesen

Assistent zur professionellen Fördergeldberatung

Die Software EVEBI – Förderrechner Pro von ENVISYS ist ein Assistent zur professionellen Fördergeldberatung und unterstützt die KfWProgramme,...

Weiterlesen

BIM-Zusammenarbeit aus dem Homeoffice mit Tekla Model Sharing

Eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Kollegen und Projektpartnern ist in der heutigen Zeit essenziell, insbesondere wenn von verschiedenen...

Weiterlesen

RIB iTWO goes Cloud - BAU 2021

Die aktuelle Situation hat der Digitalisierung innerhalb der Baubranche einen immensen Auftrieb beschert. Im Vorfeld der BAU 2021 gibt die RIB...

Weiterlesen

Mediation und Kooperation in der Bau- und Immobilienbranche

Die Planung, Errichtung, Bewirtschaftung und Nutzung von Immobilien bergen ein hohes Konfliktpotenzial und der Umgang aller Beteiligten untereinander...

Weiterlesen

Fernwärme besser nutzen dank eXergiemaschine

Die Stadtwerke Augsburg Energie GmbH steigert die Effizienz der Fernwärme durch Verringern der Rücklauftemperatur.

Weiterlesen