EVALON SOLAR® IST ZURÜCK

BAU 2017: Überwältigendes Interesse an neuer Solardachbahn von alwitra

Foto: alwitra

Rund fünf Jahre nach dem Ende der weltweit ersten stromerzeugenden Dachbahn präsentierte alwitra GmbH, Trier, auf der BAU 2017 eine neue Solardachbahn-Generation: EVALON® Solar cSi. Und das Interesse an dachintegrierten PV-Anlagen ist ungebrochen, wie der enorm hohe Zuspruch der Messebesucher im Verlauf der BAU zeigte. „Das überwältigende Feedback bei der Premiere des Prototyps von EVALON® Solar cSi gibt uns die Energie, das Produkt dem Markt und unseren Kunden so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen.“, zeigt sich alwitra-Inhaber Joachim Gussner begeistert von der Publikumsreaktion.

Wie schon EVALON® Solar kombiniert auch EVALON® Solar cSi die hochwertige Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahn EVALON® mit leistungsstarken PV-Modulen. Dank eines Flächenbedarfs von unter 10 m2/kWp ist EVALON®Solar cSi auch für kleine Dachflächen geeignet. „Damit ist unsere neueste Solardachbahn-Generation für private und gewerbliche Bauherren gleichermaßen interessant“, erläutert Joachim Gussner.

Aber die Flachdachpioniere waren in München nicht nur im Bereich dachintegrierter PV-Anlagen innovativ unterwegs: Mit EVALON® dual stellte alwitra eine speziell für die mechanische Befestigung entwickelte Dach- und Dichtungsbahn vor. Und auch hier gab es durchweg positive Resonanz gerade von den Kunden, die schon erste Projekte mit der neuen Bahn umsetzen konnten.

Zu den weiteren Höhepunkten zählten auch die Verleihung von weiteren EPDs für die umweltfreundlichen Dach- und Dichtungsbahnen sowie des DNGB Navigator-Labels direkt auf dem Messestand.
„Einmal mehr hat die BAU in München uns gezeigt, Innovationen für den Markt sind nicht nur der Motor für mehr Erfolg, sondern auch Ansporn dem eigenen Anspruch als Innovationsführer gerecht zu werden. Deshalb starten wir mit viel Rückenwind in ein spannendes und faszinierendes Flachdachjahr 2017“, so Joachim Gussner abschließend.

 

 

alwitra Flachdach-Systeme, Trier, ist ein seit mehr als 50 Jahren inhabergeführter und weltweit tätiger Anbieter von kompletten Flachdachsystemen. Das umfangreiche Produktprogramm umfasst die Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und EVALASTIC® sowie patentierte Aluminiumprofile für die Dachrandausbildung und Einbauteile wie Dachabläufe, Notentwässerungselemente, Lüfter und Tageslichtsysteme. Darüber hinaus sorgt der anwendungstechnische Service von alwitra für eine professionelle und komplexe Unterstützung in allen Projektphasen. Desweiteren zählt alwitra zu den führenden Experten für die Planung und Umsetzung von modernen Photovoltaik-Anlagen auf flachen und flachgeneigten Dächern. alwitra ist zudem Mitglied zahlreicher Verbände im In- und Ausland.

 

 

Ziegel im Hochbau

Das Baumaterial Ziegel erfreut sich nach wie vor großer Nachfrage. Dieser Sonderband der Reihe Baukonstruktionen stellt seine Anwendung im Hochbau,...

Weiterlesen

Baubiologische Haustechnik

Dieses Buch betrachtet die gesamte Haustechnik unter systemischem Aspekt. Es stellt konkrete technische Möglichkeiten vor, die Bereiche Wärme,...

Weiterlesen

Zwei Brüder revolutionieren den Markt für Wasserenthärtungsanlagen

Ein Wasseraufbereitungssystem, das gegen Kalk wirkt und zugleich umweltfreundlich ist: AQON Pure vereint beides. Das innovative Produkt der aus dem...

Weiterlesen

Saubere Luft und intelligente Regelung

Panasonic präsentiert im Oktober Neuheiten, wie die neue PACi NX-Reihe und das Luftreinigungssystem nanoe™ X.

Weiterlesen

Ratgeber Regenwasser in der Neuauflage

Der „Ratgeber Regenwasser“ von Mall ist in seiner 8. aktualisierten Auflage erschienen. Wie bei den vorangegangenen Ausgaben hat Fachbuchautor und...

Weiterlesen

Softwarelösung für neues GEG 2020

Mit Inkrafttreten des neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG) am 1. November 2020 müssen Planer und Berater ihre bisherige EnEV-Software auf neue...

Weiterlesen

Flächenheizsysteme mit Mehrwert

Der Fliesenzubehörspezialist und Systemanbieter Blanke Systems GmbH bietet mit der BLANKE PERMATOP Produktfamilie eine vielseitige Lösung für...

Weiterlesen

Ökologische Aspekte von Carbonbeton

Derzeit ist Beton der weltweit meistverwendete Baustoff. Beim Carbonbeton ersetzen Kohlenstofffasern den sonst üblichen Bewehrungsstahl. Dies bringt...

Weiterlesen

Textile Verschattung mit System

Beck+Heun ermöglicht mit seinen vier ZIP-System-Varianten ein breites Spektrum von Beschattungslösungen im Bereich Terrassen, Wintergärten und...

Weiterlesen