Kundenzentrierter Ansatz mit Raum für den Kundendialog

Teckentrup

Bild: Teckentrup

Mit der kundenzentrierten Ausrichtung des Unternehmens hat Teckentrup neue Services entwickelt. Ein elementares Modul ist der Prozess der „Customer Co-Creation“, mit dem Kunden in die Produktentwicklung eingebunden werden. „Sie wissen am besten, wo Verbesserungen gewünscht sind – und haben oft Ideen, wie sich diese umsetzen lassen“, erklärt Geschäftsführer Kai Teckentrup. Dadurch entstünden maßgeschneiderte Lösungen, von denen beide Seiten profitieren können.
Zum Thema Digitalisierung präsentiert der Hersteller sein neues Partnermodell im e-Commerce – einen Web-Shop für Garagentore. Dieser ist so konzipiert, dass Bauherren ihr Wunschtor online konfigurieren können. Sie werden im Beratungs- und Bestellprozess an regionale Fachhandelspartner übergeben mit Preistransparenz.
Neben den Services stehen Neuheiten in drei Produktsparten im Fokus:

  • Industrietore: Mit einem Schnelllauf-Rolltor erweitert Teckentrup das Portfolio bei den Toren. Es ist robust, nahezu wartungsfrei und minimiert damit das Ausfallrisiko.
  • Türen: Zur BAU wird der „Customer-Co-Creation“-Prozess gestartet. In diesem Zuge wird der Prototyp einer modulartig aufgebauten Appartementtür vorgestellt. Außerdem ist die Feuerschutzaußentür „Teckentrup 62 AE“ zusehen.
  • Garagentore: Eine montagefreundliche Zarge wird auch präsentiert. Durch Vormontagen und die Vereinfachung zentraler Montageschritte kann der Einbau schnell erfolgen. Typische Einbaufehler werden so konstruktionsbedingt vermieden.

www.teckentrup.biz

 

Anzeige

Dichthalten in der Landwirtschaft: Beschichtetes Fugenblech für Lager- und Abfüllanlagen

Jauche, Gülle und Co. können im Agrar-Bereich schnell das Grundwasser beeinträchtigen. Um Lager- und Abfüllanlagen sorgfältig abzudichten, damit keine...

Weiterlesen

Inklusive Schule in Modulbauweise

Die Janusz-Korczak-Schule ist die einzige Förderschule im Kreis Heinsberg. Mit dem Schwerpunkt "emotionale und soziale Entwicklung" richtet sich das...

Weiterlesen

Grundschule Meißen: Hochwertiger Neubau in Modulbauweise

Die "Himmelblaue" nennen die Meißener ihre kürzlich eingeweihte "4. Grundschule". Der Neubau verdankt seine Sympathien aber nicht nur der fröhlich...

Weiterlesen

Broschüre: Re-Use und Recycling von Ziegeln

Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie hat eine neue Broschüre zum Thema "Re-Use und Recycling von Ziegeln" aufgelegt. Beispielhaft werden...

Weiterlesen

Grenzenlos schwerelos durch Glas

Ein gläserner Boden und eine ebenso transparente Beckenwand aus Glas: Ein Swimming Pool mit ungewöhnlichen Ausblicken wird zum besonderen Hingucker....

Weiterlesen

Bürobeleuchtung mit System und Eleganz

Die Systemleuchte "BREL 100" besticht durch ihre klare, lineare Formgebung und ermöglicht eine diskrete Einbindung von Licht in Lindner...

Weiterlesen

Geothermieanlagenbetreiber bei Wartungsarbeiten von mobiheat unterstützt

mobiheat unterstützte den Wärme- und Kälteversorger GEOVOL für knapp 10 Tage mit rund 2.500 kW mobiler Wärmeleistung während ...

Weiterlesen

Wärmedämmplatten der Firma Ravago Building Solutions jetzt unter dem Namen RAVATHERM XPS erhältlich

Im Januar 2020 trennte sich Ravago Building Solutions von den Produktnamen Styrofoam und Xenergy. Als neue Marke wurde nun RAVATHERM™ XPS eingeführt,...

Weiterlesen

Bauen mit Bauprodukten nach europäischem und nationalem Recht

Am Beispiel eines erweiterten Rohbaus in Massivbauweise werden für zwölf Bauproduktgruppen die Regelgrundlagen sowie Anwendungen für Planer,...

Weiterlesen