BAUFUGE 4.0 – GEBÄUDEABDICHTUNG DER NÄCHSTEN GENERATION

Bildquelle: ISO-Chemie

Unter dem Schlagwort BAUFUGE 4.0 versteht ISO-Chemie die „Gebäudeabdichtung der nächsten Generation" laut Marketingleiterin Inge Knorn. Denn längst geht es nicht mehr nur um den Einsatz einzelner Produkte für eine fachgerechte Ausführung der Fugenabdichtung nach dem Stand der Technik. Moderne Bauvorhaben erfordern eine detaillierte, dokumentierbare Planung der abzudichtenden Bauteilanschlüsse. Um eine dauerhafte Funktionsfähigkeit zu gewährleisten, muss berücksichtigt werden, dass dabei alle Produktkomponenten für ein perfektes Zusammenspiel optimal aufeinander abgestimmt sind. Für Planer und Verarbeiter wird es immer wichtiger, anforderungsgerechte, geprüfte und kompatible Produktsysteme zu finden, mit denen ein reibungsloser sowie kosten- und zeitsparender Montageablauf im Vorfeld kalkuliert werden kann. Um seine Kunden künftig noch besser zu unterstützen, hat der Experte für moderne Gebäudeabdichtung daher zusätzlich stark in den Ausbau intelligenter, webbasierter Planungstools sowie in Beratungsservices wie bspw. Baustellenberatungen vor Ort investiert.

Außerdem wird mit dem Motto BAUFUGE 4.0 dem Phänomen Rechnung getragen, dass moderne und energieeffiziente Architektur häufig individuelle, auf das jeweilige Bauwerk abgestimmte Lösungen benötigt. Durch die Kombination von modular aufgebauten Produktsystemen mit modernen Fertigungsverfahren sowie individuellen Beratungsleistungen ist man bei ISO-Chemie der Überzeugung, einen wichtigen Kundenmehrwert im Sinne des Schlagworts Industrie 4.0 zu schaffen. Nach Aussage von ISO-Chemie sollen Kunden und Geschäftspartner hierbei direkt in die Geschäfts- und Wertschöpfungsprozesse eingebunden werden, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. „Wir erstellen unser Produktversprechen auf Basis der Kundenanforderungen und bieten so spezielle Lösungen für individuelle Anschlusssituationen.“ so Dr. Martin Deiß, der Geschäftsführer von ISO-Chemie.

Der Hersteller von Profi-Lösungen für dichte Gebäudefugen hat sich für die Zukunft gewappnet und wird auf der BAU 2017 in München neben standardisierten, innovativen Abdichtungssystemen auch maßgeschneiderte und konfigurierbare Abdichtungslösungen präsentieren, die auf geprüften und bewährten Standards basieren. Mit dem Einsatz neuer Technologien sieht sich ISO-Chemie gut gerüstet, um auf individuelle Kundenwünsche einzugehen. Eine intelligente Vernetzung der Herstellprozesse ermöglicht effizient und flexibel zu produzieren. Dabei setzt ISO-Chemie auf fortschrittliche Verfahren, um Produkte in Zukunft noch ressourcenschonender, energieeffizienter und hochindividualisiert herzustellen.

Ziegel im Hochbau

Das Baumaterial Ziegel erfreut sich nach wie vor großer Nachfrage. Dieser Sonderband der Reihe Baukonstruktionen stellt seine Anwendung im Hochbau,...

Weiterlesen

Baubiologische Haustechnik

Dieses Buch betrachtet die gesamte Haustechnik unter systemischem Aspekt. Es stellt konkrete technische Möglichkeiten vor, die Bereiche Wärme,...

Weiterlesen

Zwei Brüder revolutionieren den Markt für Wasserenthärtungsanlagen

Ein Wasseraufbereitungssystem, das gegen Kalk wirkt und zugleich umweltfreundlich ist: AQON Pure vereint beides. Das innovative Produkt der aus dem...

Weiterlesen

Saubere Luft und intelligente Regelung

Panasonic präsentiert im Oktober Neuheiten, wie die neue PACi NX-Reihe und das Luftreinigungssystem nanoe™ X.

Weiterlesen

Ratgeber Regenwasser in der Neuauflage

Der „Ratgeber Regenwasser“ von Mall ist in seiner 8. aktualisierten Auflage erschienen. Wie bei den vorangegangenen Ausgaben hat Fachbuchautor und...

Weiterlesen

Softwarelösung für neues GEG 2020

Mit Inkrafttreten des neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG) am 1. November 2020 müssen Planer und Berater ihre bisherige EnEV-Software auf neue...

Weiterlesen

Flächenheizsysteme mit Mehrwert

Der Fliesenzubehörspezialist und Systemanbieter Blanke Systems GmbH bietet mit der BLANKE PERMATOP Produktfamilie eine vielseitige Lösung für...

Weiterlesen

Ökologische Aspekte von Carbonbeton

Derzeit ist Beton der weltweit meistverwendete Baustoff. Beim Carbonbeton ersetzen Kohlenstofffasern den sonst üblichen Bewehrungsstahl. Dies bringt...

Weiterlesen

Textile Verschattung mit System

Beck+Heun ermöglicht mit seinen vier ZIP-System-Varianten ein breites Spektrum von Beschattungslösungen im Bereich Terrassen, Wintergärten und...

Weiterlesen