Die Stahlbranche im Zugzwang

Onlineportal vernetzt den Stahlhandel und seine Kunden

www.steel.online

Auch wenn wieder ein wenig Hoffnung für die Stahlkonjunktur aufkommt, befinden sich dennoch viele europäische Stahlhändler im Überlebenskampf. Der Markt internationalisiert, die Lager sind voll, die Margen niedrig und die Kosten für die Anfragen- und Auftragsbearbeitung hoch. Preisanfragen kommen noch immer klassisch per Telefon, Fax oder E-Mail rein. Unverständliche, fehlende und widersprüchliche Angaben sind dabei keine Seltenheit und erhöhen den Aufwand zusätzlich.

Stahlverarbeitende Unternehmen beklagen indessen eine fehlende Markttransparenz und den hohen Bearbeitungsaufwand ihres Materialeinkaufs. Bei großen Unternehmen kommt hinzu, dass der Stahlbedarf im Haus aufwändig zusammengeführt und organisiert werden muss. Diese Betriebe sind oftmals hochgradig strukturiert und digitalisiert. Die Händler haben in der Regel aber keine EDV-Schnittstellen dazu.

Künftig lädt ein Konstrukteur seine Stückliste aus dem CAD-Programm mit allen zuvor definierten Details auf www.steel.online hoch und bekommt, dank einer dynamischen Autokalkulation, in Sekunden alle Preise und Lieferbedingungen der ausgewählten Händler zurück. Mit nur einem Klick auf Bestellung wird der Vorgang auf beiden Seiten vollständig dokumentiert in der Warenwirtschaft gebucht. Das ganze dauert nur wenige Minuten, gleichgültig, ob der Auftrag wenige Kilo oder mehrere Tonnen Stahl umfasst. Momentan für die Stahlbranche noch schwer vorstellbar - aber genau das ist Digitalisierung!

Nun ist es wichtig, die Digitalisierung auch als Chance zu erkennen.

Mit #steel.online erhält der Händler jetzt schon standardisierte Bedarfsmeldungen, die durch eine hinterlegte Mitarbeitermatrix dem zuständigen Sachbearbeiter übermittelt werden. Das führt zu einer beachtlichen Effizienzsteigerung und die Kundenzufriedenheit nimmt zu. Außerdem kann er ohne eigene Marketing- und Vertriebsbemühungen neue Absatzgebiete erschließen. Durch die Digitalisierung seines Vertriebs wird er wieder konkurrenzfähig.

Stahlverarbeitende Unternehmen vernetzen mit #steel.online die internen Bedarfsträger und den Einkauf. Redundante Eingaben entfallen, was eine beachtliche Zeit- und Kostenersparnis zur Folge hat. Sie erhalten einen transparenten und grenzenlosen Stahlmarkt. Die Nutzung der umfangreichen Basisversion des Portals ist für Stahlverbraucher übrigens kostenlos.

#steel.online ist inzwischen in 28 europäischen Ländern und in acht Sprachen verfügbar. Über 1.075 Händler und mehr als 9.500 Stahlverbraucher nutzen bereits das Stahlhandelsportal.

Anzeige

Live und vernetzt: ISH digital // 22.–26.3.2021

Die Branche trifft sich digital…

Die Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima bringt die weltweite SHK-Branche digital zusammen – mit Pro­dukt­inno­vationen und einem umfangreichen Kon­fe­renz­pro­gramm in Live-Streamings oder On-Demand-Übertragungen.

Jetzt Newsletter abonnieren und Ihr kostenfreies Ticket sichern!

Trends, Themen, Innovationen: ISH Energy

Der Green Deal und seine Klimaziele oder moderne Lüftungstechnologien im Kampf gegen Aerosole – die ISH digital 2021 greift die Themen auf, die die Branche aktuell bewegen.

Lesen Sie mehr…

Die Top-Themen ISH Water

Trends für die Badgestaltung, intelligente Sanitärkonzepte, Trinkwasserhygiene:
Freuen Sie sich auf Produktshows und Expertenvorträge und treten Sie direkt mit Ausstellern und Besuchern in Kontakt.

Lesen Sie mehr…

Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

Das neue Gebäudeenergiegesetz

Eine wertvolle Arbeitshilfe für jeden, der beruflich mit dem GEG befasst ist.

Weiterlesen

ESD-Böden in der Elektrofertigung

Insbesondere Bereiche, in denen empfindliche Elektrogeräte stehen, wie Server oder Produktionsmaschinen mit hochsensiblen mikroelektronischen...

Weiterlesen

Dämmschichtdickenrechner KaiCalc von Kaimann optimiert

Mit dem optimierten Online-Kalkulationstool KaiCalc (www.kaicalc.com) etabliert die Kaimann GmbH erneut einen Dämmschichtdickenrechner für die wärme-...

Weiterlesen

Neue Broschüre „Bemessung von Ziegelmauerwerk nach DIN EN 1996-3/NA“

Die neue Broschüre des Bundesverbandes der Deutschen Ziegelindustrie fasst die wichtigsten Neuerungen des vereinfachten Berechnungsverfahrens für...

Weiterlesen

Einrichtung eines Hybrid-OPs

OP-Säle sind komplexe, interdisziplinäre Raumsysteme. Die Verbände ZVEI und SPECTARIS haben deshalb als strategischen Lösungsbeitrag für alle...

Weiterlesen

Seminar: Auf Zukunftskurs – Öffentliches Bauen mit Holz

Die Seminarreihe findet im Jahr 2021 in vier Onlineveranstaltung ab 16. März statt. Auf dem Programm stehen Vorträge zu Vorbildlösungen im Holzbau,...

Weiterlesen

Abdichtungssystem – neues Format für weniger Unterbrechungen

Mehr Material, weniger Stöße: Durabase ET-S von Dural ist jetzt auch in einer Breite von 225 Zentimetern erhältlich.

Weiterlesen

Terrassenbau leicht gemacht

Vom Schraub- und Verbindersystem bis hin zur Schiene – die Sihga GmbH bietet das gesamte Produktsortiment zur sichtbaren und unsichtbaren Befestigung...

Weiterlesen

Fassadenziegel mit neuer Oberfläche

Eine neue Gestaltungsmöglichkeit der Fassade bietet die Tonality GmbH jetzt mit „Montano“ an. Die keramischen Fassadenziegel verfügen über eine...

Weiterlesen