BUILDUP 20 – das Plus an Funktionalität und Komfort

BauerSoftware

Screenshot: Bauer Software

Die neue Version von BUILDUP erscheint im aktuellen Look von Microsoft Office 2016 und begrüßt den Nutzer mit einer neuen Willkommensseite. Diese zeigt die zuletzt genutzten Projekte, Bibliotheken etc. zum erneuten Öffnen sowie eine Schaltfläche zur Übernahme von Stammdaten. Mit der neuen Multi-Monitor-Fähigkeit kann die Anwendung auf zwei Monitore verteilt und z.B. die Textbibliothek auf der linken Seite und das zu bearbeitende Leistungsverzeichnis auf der rechten Seite angeordnet werden. Der gewünschte Bereich wird einfach per Drag/Drop aus dem aktuellen Programmfenster heraus- oder in das gewünschte Programmfenster zurückgezogen.
Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, in den Programmbereichen AVA, Honorar und Kostenstichtagsbezogene Bearbeitungsstände abzurufen. Der Anwender kann beispielsweise den Stand eines Leistungsverzeichnisses zu jedem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der Bearbeitungshistorie aufrufen. Informationsverluste durch vorgenommene Änderungen gehören damit der Vergangenheit an. Des Weiteren ermöglicht diese Funktion eine vollständige Rekonstruktion und Analyse der Bearbeitungshistorie eines Projekts. Das bisher notwendige und meist unzureichende Einfrieren von Projektständen entfällt.
Im Bereich AVA verfügt die Version 20 bei den Leistungsverzeichnissen über eine Verlaufskontrolle. So kann beispielsweise das ursprüngliche Auftrags-Leistungsverzeichnis mit dem aktuellen Stand verglichen werden. Dabei werden die genauen Änderungen aufgelistet, die vom aktuellen zum ursprünglichen Stand geführt haben. Hinzugefügte und gelöschte Positionen werden darin ebenfalls berücksichtigt.
Die IFC-Schnittstelle, BUILDUP import cad, verfügt über eine Erweiterung bei der Massenselektion. Bei der Übernahme von Massen aus dem CAD-Modell können nicht nur Massen selektiert und eine bestimmte Variable übernommen, sondern es kann auch ein beliebiger Rechenansatz für die Übernahme definiert werden. Damit ist es möglich, Werte zu ermitteln, die das CAD-System nicht zur Verfügung stellt. Wie beispielsweise die Maße des Türsturzes, der sich aus der linken und rechten Seite sowie der Breite ergibt.

www.bauer-software.de

 

Anzeige

 

Fachplanung: Leistungsfähige Erfahrung und ein überzeugendes Leistungsangebot

Analyse, Beratung und Konzeption:  Die Remmers Fachplanung steht für eine starke Verbindung aus Beratung und Konzeption auf dem stabilen Fundament höchster Produktkompetenz. Diese Kombination ist einzigartig am Markt und macht eine objektspezifische Beratung in höchster Qualität erst möglich.

Hochqualifizierte Experten unterstützen mit höchster Kompetenz bei Bauprojekte in den unterschiedlichsten Branchen und Märkten. Diese reichen von Industrie-, Wirtschafts- und Parkhausbauten über Abwasser- und Kanalisationsbauwerken bis hin zur Baudenkmalpflege. Individuelle Leistungen für individuelle Märkte

Weitere Infos, das remmers conulting concept und Systembroschüren gibt es hier!


BAU ONLINE: „Das Geschäft vorantreiben“

Die BAU 2021 findet als reiner Online-Event vom 13. bis 15. Januar statt, mit Live-Präsentationen von Ausstellern, 1:1-Gesprächen mit Ausstellern und...

Weiterlesen

Schutz vor Feuer, Gas und Wasser in kritischen Strukturen

MCT Brattberg aus Schweden ist seit 1950 spezialisiert auf feuerfeste und druckdichte Abschottungssysteme für Kabel- und Rohrverlegungen in Gebäuden...

Weiterlesen

BAU 2021 startet online durch – Tickets kostenfrei

Die BAU wird 2021 zur digitalen Plattform für Architektur, Materialen und Systeme. Von 13. bis 15. Januar präsentieren Aussteller ihre Produkte und...

Weiterlesen

Capmo launcht Template-Funktion

Das Münchner Software-Startup Capmo erweitert seine automatische Berichtsfunktion um individuelle Vorlagen und macht die digitale Baudokumentation...

Weiterlesen

Software „Brandschutzordnung 2020“

Die Software „Brandschutzordnung 2020“ unterstützt Sicherheitsfachkräfte oder Brandschutzbeauftragte von Unternehmen, Geschäftsführer oder...

Weiterlesen

Boden für Flucht- und Rettungswege

Bodenbeschichtungen für Flucht- und Rettungswege müssen in der Regel die Baustoffklasse „nicht brennbar“ erfüllen und rutschhemmend sein, zudem...

Weiterlesen

Qualitätsmanagement in der Gebäudetechnik

Die Komplexität der technischen Systeme in Gebäuden, insbesondere der Gebäudeautomatisierung, hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Dies...

Weiterlesen

Ansaugrauchmelder für extreme Anwendungen

Ansaugrauchmelder sind besonders empfindlich und detektieren Brände frühestmöglich. Mit dem speziellen „Heavy Duty“-Sortiment von Securiton...

Weiterlesen

Emissionsfreie und wirksame Fassadenreinigung

„Frische“ Luft ist für historische Fassaden weltweit gefährlich. Denn über die Jahre hinweg belastet die Luft diese mit Schwermetallen, Staub- und...

Weiterlesen