30 Jahre Ingenieurbüro Axel C. Rahn

Pioniere der Bauphysik

Bild: Axel C. Rahn

1986 – Aufbruchstimmung, Mut und Risikobereitschaft, so lassen sich in etwa die Wurzeln beschreiben, die zur Gründung des Ingenieurbüros Axel C. Rahn, aus dem dann die heutige „Ingenieurbüro Axel C. Rahn GmbH Die Bauphysiker.“ wurde, führten. Das war vor genau drei Jahrzehnten.

Was als „Ein-Mann-Unternehmen“ seinen Auftakt nahm, empfiehlt sich heute mit einem Team von insgesamt 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zudem werden Jugendliche in den Berufen „Kauffrau/-mann für Büromanagement“ und „Fachinformatiker/in“ ausgebildet. In den Jahren nach 1986 war das Team von Bauphysikern und Sachverständigen schnell gewachsen und mit ihnen auch die beruflichen Herausforderungen. Mit Projekten wie beispielsweise dem Shell-Haus, der Alten Nationalgalerie, dem Bundeskanzleramt, dem Zoofenster, dem Olympiastadion, dem Schloss Charlottenburg, der Staatsbibliothek Unter den Linden und dem Auswärtigen Amt Berlin, sowie einer Vielzahl von Wohn-, Geschäfts-, und Schulbauten legte das Team kontinuierlich zahlreiche Referenzen ab. Wenngleich der Fokus oftmals auf Berlin gerichtet war, wurden ebenfalls Projekte wie die Deichtorhallen in Hamburg, die indische Antarktisstation, das Galileo Kontrollzentrum in Oberpfaffenhofen, der Neubau des Biomedizinischen Forschungszentrums der Universität Gießen oder das envihab der DLR in Köln abgeschlossen.

2003 erfolgte die Umwandlung von der Personengesellschaft in eine Kapitalgesellschaft als logischer Schritt der Fortentwicklung. Zum Führungsteam gehören heute als Geschäftsführer Prof. Dipl.-Ing. Axel C. Rahn, als Prokurist Dipl.-Ing. Michael Müller und die Diplomingenieure Ilka Leben, Matthias Friedrich und Thomas Riemenschneider als Büroleiter – die zum Teil seit über 25 Jahren zusammenarbeiten. Nach dem Umzug in ein größeres Büro in der Berliner Lützowstraße werden die Projekte mit gleichem Engagement und Energie umgesetzt, dennoch geht die Blickrichtung jetzt zur nächsten Generation: „Wir möchten kontinuierlich unsere Nachwuchskräfte stärker in die Unternehmensentwicklung einbinden“, erklärt Rahn.

Mit dem beruflichen Engagement stehen daneben insbesondere für Prof. Axel C. Rahn auch berufspolitische Themen im Blickpunkt: „Es ist mir wichtig, auch auf diesem Wege etwas zu Bauqualität, Nachhaltigkeit und Sicherung des Berufsstands beizutragen.“ Der 59-Jährige ist seit 1993 Mitglied der Vertreterversammlung der Baukammer Berlin und seit 1997 ehrenamtlicher Richter am Landesberufsgericht. Seit 2003 zeichnet er als Herausgeber der Zeitschrift architektur+bauphysik verantwortlich und agiert seit 2009 als Vorsitzender des Bundesverbandes Feuchte und Altbausanierung.

Anzeige

Karriere im Berufsfeld Brandschutz – jetzt weiterbilden!

Vorbeugender Brandschutz

Erstellen Sie schutzzielorientierte Brandschutzkonzepte und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in den gesetzlichen und normativen Regelungen.

Brandschutznachweise erstellen

Gebäudetechnischer Brandschutz

Lernen Sie technische Brandschutzmaßnahmen regelkonform zu planen und sinnvoll mit baulichen Maßnahmen zu koppeln.

Brandschutz in Gebäude- und Anlagentechnik

Bauüberwachung Brandschutz

Begleiten und überwachen Sie die Umsetzung der Brandschutzkonzepte in der Praxis, erkennen Sie frühzeitig Abweichungen und Mängel.

Fachbauleitung und Objektüberwachung Brandschutz

Anzeige

Schöck Tronsole® Typ P: Stark im Schallschutz

Hohe Tragfähigkeit für mehr Sicherheit

Die neue Tronsole® Typ P besteht aus drei Elementen – Wandelement, Tragelement und Podesthülse. Sie verfügt über eine bauaufsichtliche Zulassung und kann Traglasten bis 65 kN aufnehmen. Bei höher auftretenden Lasten sind durch paarweise Anordnung bis 90 kN möglich.

Mehr erfahren...

Individuelle Treppenhausarchitektur

Aufgrund der geringen Einbauhöhe der Tronsole® Typ P sind filigrane Podeste bereits ab einer Dicke von lediglich 18 cm realisierbar – wahlweise in Sichtbeton. Fugenausbildungen von 15 bis 50 mm sind ebenfalls möglich, sodass auch eine umlaufende Luftfuge umgesetzt werden kann.

Mehr erfahren...

Wirtschaftlich durch optimierten Bauablauf

Mit der Tronsole® Typ P von Schöck lassen sich filigrane Fertigteilpodeste ganz einfach in das bestehende Treppenhaus einbauen und direkt begehen. Das nach DIN 7396 geprüfte Trittschalldämmelement trägt zuverlässig und erfüllt die höchste Schallschutzstufe III nach VDI 4100.

Mehr erfahren...

VdS aktualisiert Hilfestellungen für sichere Brandmelderzentralen

Die Richtlinien VdS 2540 für verlässliche Zentralen wurden umfassend überarbeitet – u.a. mit konkreten Leistungsmerkmalen zur Risikominimierung bei...

Weiterlesen

Cemex Deutschland bringt neuen klinkereffizienten Zement für alle Expositionsklassen auf den Markt

Die Cemex Deutschland AG hat bald einen besonders klinkereffizienten Zement für alle Expositionsklassen im Portfolio: Der CEM II/C-M (S-LL) 42,5 N...

Weiterlesen

Solar-Hitzeschutz-Markisen jetzt für weitere Velux Lichtlösungen verfügbar

Velux erweitert 2021 sein Hitzeschutz-Sortiment. Die solarbetriebenen Integra Markisen sind ab sofort auch für die Lichtlösungen „3 in 1“ und...

Weiterlesen

Messe2021@home: Onlinemesse für Ingenieure, Architekten und Planungsbüros

Fünf Tage voll Networking & Wissen: untermStrich – das Organisations- und Führungstool der Architekten und Ingenieure – lädt von 26. bis 30. April zur...

Weiterlesen

Projektzeiterfassung im Team

Xpert-Timer Software, mit Sitz im bayerischen Stadtbergen, hat im ersten Quartal 2021 die Version 8 der Projektzeiterfassung Xpert-Timer...

Weiterlesen

California.pro – Baukostenplanung mit Zugriff auf DBD-BIM Elements

Mit der im Frühjahr 2021 erscheinenden Version 12 von California.pro ergänzt die G&W Software AG den Prozess der modellorientierten Baukostenplanung...

Weiterlesen

Mehr Auswahl und Flexibilität bei Velux Lichtkuppeln

Mit drei neuen Zubehör-Elementen und zwei Rauchableitungen erweitert Velux das Sortiment für seine seit letztem Jahr angebotenen Lichtkuppeln. Die...

Weiterlesen

Dehn reduziert Energieverbrauch nachhaltig

Dank zahlreicher Maßnahmen zur Energieeffizienz ist Dehn kürzlich nach DIN EN ISO 50001 zertifiziert worden. Auch weiterhin hat das...

Weiterlesen

Bentley Acceleration Initiatives geht mit OpenTower iQ an den Start

Die millimetergenaue Lösung für digitale Zwillinge kombiniert patentierte Dual-Sensor Drohnen-Technologien und künstliche Intelligenz, um...

Weiterlesen