Dämmstoffe aus gebrauchten Jutesäcken

Thermo Natur

Bild: Thermo Natur

Der bayerische Naturdämmstoffhersteller Thermo Natur ist seit nahezu zwei Jahrzehnten spezialisiert auf die Herstellung und Vermarktung von flexiblen Dämmstoffen aus Hanffasern. Nun hat das Unternehmen eine neue Generation an Faserdämmstoffen auf den Markt gebracht: Ausgedienten Kakao- und Kaffeebohnentransportsäcken aus Jutefasern, die bisher bei Schokoladeherstellern und Kaffeeröstern als Abfall angefallen sind, wird in einem Upcycling-Prozess ein neues Leben als Dämmstoffe geschenkt. Dabei offenbaren diese Jute-Dämmprodukte eine ganze Reihe von bauphysikalischen, umweltsignifikanten und preisrelevanten Vorzügen. Thermo Jute weist einen Lambda-Wertvon λ10, dry ab 0,0359 W/mK auf. Beim sommerlichen Hitzeschutz überzeugt dieses Produkt mit einer Wärmespeicherkapazität von c = 2350 J/kgK. Dazu kommt die Bestnote „0“ bei der Prüfung für Schimmelanfälligkeit und der durch die Kapillarwirkung der Naturfasern nachgewiesene Feuchteausgleich innerhalb der Dämmkonstruktion. Alle Faserdämmstoffe aus dem Hause Thermo Natur sind voll deklariert, schadstofffrei und gesundheitlich unbedenklich für Haut und Atemwege. Zu den aufgeführten Leistungsmerkmalen kommt noch ein monetärer Pluspunkt: Der Einsatz von aufbereiteter Jutefaser als Upcycling-Rohstoff führt beim fertigen Dämmstoff zu einem Preisvorteil von etwa 20 %, den der Hersteller nach eigener Aussage in vollem Umfang an seine Kunden weitergibt.

www.thermo-natur.de

 

Anzeige

Solarmodule vor Sonne zu schützen ist wichtig

Solarmodule zeitweise vor Sonneneinstrahlung zu schützen ist sinnvoller als man denken mag. Wenn die eingefangene Wärme nicht kontinuierlich genutzt...

Weiterlesen

Berührungslose Türbedienung wirkt Krankheitsübertragungen entgegen

Viren und Bakterien verbreiten sich häufig über Tröpfcheninfektion. Hartnäckige Erreger werden aber auch über die Hände und den Kontakt zu gemeinsam...

Weiterlesen

Photovoltaik-Förderung: Panasonic veröffentlicht kostenlose Infobroschüre

Im Zuge der goGreen!-Kampagne informiert der Photovoltaik- und Wärmepumpenspezialist Panasonic Fachhandwerker und Planer darüber, wie Fachbetriebe...

Weiterlesen

Fassadenreinigung ohne Umweltbelastung

Fassaden historischer Gebäude leiden weltweit unter Emissionen, die zum großen Teil auf den Straßenverkehr und die Industrie zurückgehen.

Weiterlesen

Planung mit Weitblick als Schlüssel zu effizientem Bauen

Konsequent auf BIM-Software zu setzen, die offene Standards wie IFC unterstützt, hilft allen Prozessbeteiligten, „die gleiche Sprache“ zu sprechen und...

Weiterlesen

Oberlagsbahn für saubere Luft

Eco-Activ ist eine katalytisch wirkende Oberlagsbahn im mehrlagigen Dachaufbau. Sie ist ausgestattet mit einer dauerhaft katalytisch wirkenden weißen...

Weiterlesen

Remmers produziert jetzt auch Desinfektionsmittel

In Zeiten der Corona-Krise reagiert Remmers auf die aktuelle Ausnahmesituation.

Weiterlesen

eCLIQ-Schließtechnik erfüllt IFS Standards in der Lebensmittelproduktion

Zu einer optimalen Food Defense gehören alle relevanten physikalischen, personellen und operativen Sicherheitsmaßnahmen im produzierenden Betrieb, wie...

Weiterlesen

WC-Trennwände für den Bildungsbereich von KEMMLIT

Für den Schulerfolg sind saubere Toiletten ebenso wichtig wie der Klassenraum. Wenn die Schultoiletten in einem maroden Zustand sind, versuchen die...

Weiterlesen