InfraTech-Innovationspreis 2016

Die drei Nominierten stehen fest

Quelle: Ahoy Rotterdam

Im Januar 2016 wird erstmals InfraTech-Innovationspreis in Deutschland verliehen. 13 Unternehmen hatten sich mit zukunftsweisenden Projekten beteiligt. Die hochkarätig besetzte Fachjury hat nun die drei Nominierten bekanntgegeben.

Nominiert sind

  • die „Quick Pig Station“ der Reinert-Ritz GmbH - ein kompaktes System zum Molchen von Rohrleitungen, das ohne teure Einbauschächte auskommt,
  • die „ecopolytec“-Versickerungskästen der Langmatz GmbH,
  • die vorwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen sowie Akkustampfer von Wacker Neuson SE, die kabelloses und emissionsfreies Arbeiten ermöglichen.

Die Preisverleihung findet zum Auftakt der Infrastrukturmesse InfraTech am 13. Januar 2016 in der Messe Essen statt. Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen wird den Gewinner auszeichnen. Ziel des mit 2.000 Euro dotierten InfraTech-Innovationspreises ist die Förderung, Würdigung und Präsentation zukunftsfähiger Entwicklungen aus dem Bereich der Infrastruktur.

Fachjury benennt drei Nominierte
Die mit Experten aus Verbänden, Forschung, Instituten und Kammern hochkarätig besetzte Fachjury wird die Einsendungen in Hinsicht auf ihren innovativen Charakter und den Mehrwert für die Infrastruktur-Branche bewerten.

Die Jury-Mitglieder sind Dipl.-Ing. Joachim Selzer, Vorsitzender des Straßen- und Tiefbau-Verbandes Nordrhein-Westfalen und Geschäftsführender Gesellschafter JS Infrabau, Dominik Twer, M.Sc. Lehrstuhl für Verkehrswegebau an der Ruhr Uni Bochum, Dipl.-Wirt.-Ing. Anne Lehan, Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), Dipl.-Ing Ernst Herbstreit, Vorstandmitglied der Architektenkammer NRW und Landschaftsarchitekt sowie Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Sissis Kamarianakis, IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur GmbH.

Über die InfraTech
Unter dem Motto „Bausteine der Erneuerung“ findet vom 13. bis 15. Januar 2016 die zweite Ausgabe der InfraTech in der Messe Essen statt. Bei der Auftaktmesse im Januar 2014 informierten sich fast 6.000 Besucher bei 165 Ausstellern über Neuheiten und Branchen-Trends. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde die Ausstellungsfläche für 2016 auf mehr als 8.000 m² erweitert. Hinter dem erfolgreichen Messe-Konzept steht der Veranstalter Ahoy Rotterdam, der die größte und bedeutendste Infrastruktur-Messe der Niederlande seit 1996 ausrichtet. Auch der InfraTech Innovationspreis ist in den Niederlanden lange etabliert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.infratech.de

Energieeffizient: Schaumglas dämmt grüne Kita

Einen Beitrag zur Energieeffizienz sowie zum guten Innenraumklima einer Kita nach "Bonner Modell" leistet der Dämmstoff T3+ der Deutschen Foamglas...

Weiterlesen

PRO simulation für die Planung des Mitarbeiter-Einsatzes

Der optimale Einsatz der Mitarbeiter ist eine essentielle Voraussetzung für die wirtschaftliche Büroführung.

Weiterlesen

Aufmaß-App beschleunigt Angebotsprozesse und Dokumentationen

Die App „Mobiles Aufmaß“ ist der mobile Nachfolger der Foto-Aufmaß-Software von Hottgenroth.

Weiterlesen

Neue Broschüre: „Mit Ziegeln das Klima schützen“

Die Diskussion zum Klimaschutz schärft auch den Blick für die Nachhaltigkeit von Baustoffen. Zu Recht, denn für private und öffentliche Bauherren...

Weiterlesen

Assistent zur professionellen Fördergeldberatung

Die Software EVEBI – Förderrechner Pro von ENVISYS ist ein Assistent zur professionellen Fördergeldberatung und unterstützt die KfWProgramme,...

Weiterlesen

BIM-Zusammenarbeit aus dem Homeoffice mit Tekla Model Sharing

Eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Kollegen und Projektpartnern ist in der heutigen Zeit essenziell, insbesondere wenn von verschiedenen...

Weiterlesen

RIB iTWO goes Cloud - BAU 2021

Die aktuelle Situation hat der Digitalisierung innerhalb der Baubranche einen immensen Auftrieb beschert. Im Vorfeld der BAU 2021 gibt die RIB...

Weiterlesen

Mediation und Kooperation in der Bau- und Immobilienbranche

Die Planung, Errichtung, Bewirtschaftung und Nutzung von Immobilien bergen ein hohes Konfliktpotenzial und der Umgang aller Beteiligten untereinander...

Weiterlesen

Fernwärme besser nutzen dank eXergiemaschine

Die Stadtwerke Augsburg Energie GmbH steigert die Effizienz der Fernwärme durch Verringern der Rücklauftemperatur.

Weiterlesen