Buchtipp: Entwicklung des Brandschutzes in Deutschland

Verlag für Brandschutzpraxis

Verlag für Brandschutzpraxis

Bild: VFBP – Verlag für Brandschutzpraxis

Die deutsche Geschichte des Brandschutzes beginnt im Späten Mittelalter als mündlich überliefertes Weistum im Sachsenspiegel und wird in der Frühen Neuzeit als Satzungsrecht fester Bestandteil der städtischen Ordnungs- und Sicherheitspolitik. Verheerende Stadtbrände mit existentiellen Schadenserfahrungen führten zunehmend zu vorbeugenden Schutzmaßnahmen, sodass der Brandschutz als territoriales Bau- und Feuerschutzgebot im Polizeistaat des 19. Jahrhunderts seinen Höhepunkt erreicht. Im 20. Jahrhundert wird Brandschutz „verordnet“. Seit mehr als 800 Jahren ist Brandschutz systemimmanenter Teil der gesellschaftlichen Entwicklung. Er beeinflusste das tägliche Leben der Menschen im Mittelalter ebenso wie ihre Freiheit im 20. Jahrhundert.
Er bestimmt seit dem Mittelalter die öffentliche Ordnung und Sicherheit und gehört somit in der Moderne zu den originären Staatsaufgaben. Brandschutz ist konservatives Ordnungsdenken. Die Brandschutzgeschichte ist damit eine Geschichte des technischen Ordnungsrechtes. Die Autorin, Dr.-Ing. Sylvia Heilmann, Prüfingenieurin für Brandschutz und öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für baulichen Brandschutz, schreibt über die Grundlagen der Brandschutzentwicklung, den Brandschutz im Späten Mittelalter (13.-15. Jh.), den Brandschutz in der Frühen Neuzeit (16.-18. Jh.) sowie über den Brandschutz in der Moderne (19.-20 Jh.). Zudem gibt sie einen Ausblick ins 21. Jahrhundert. Das Buch ist im Verlag für Brandschutzpraxis erschienen (ISBN 978-3-9817320-0-9) und kostet 39,90 Euro.

www.vfbp.de

bauplaner special 11/15

 

Anzeige

Bauen mit Bauprodukten nach europäischem und nationalem Recht

Am Beispiel eines erweiterten Rohbaus in Massivbauweise werden für zwölf Bauproduktgruppen die Regelgrundlagen sowie Anwendungen für Planer,...

Weiterlesen

Das Regenwasser im Tunnel versickern

Hohlkörperrigolen haben gegenüber den gebräuchlichen Füllkörperrigolen klare Vorteile, besonders wenn sie aus Stahlbeton bestehen: Sie sind statisch...

Weiterlesen

Neuer Wärmebrückenkatalog 5.0 der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V.

Ab sofort stellt die Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e. V. den neu überarbeiteten Ziegel Wärmebrückenkatalog 5.0 kostenfrei zur Verfügung. Damit haben...

Weiterlesen

Mit BIM-Modellen zum perfekt geplanten Parksystem

Die KLAUS Multiparking GmbH bietet ab sofort auch 3D-Modelle ihrer Parksysteme für die Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) an. Die...

Weiterlesen

Vectorworks 2020 auf der digitalBAU: Entwerfen, Planen und Ausführen durchgängig in einer BIM-Software

Auf der digitalBAU präsentiert ComputerWorks die aktuelle Version der BIM-Software Vectorworks Architektur 2020. Das Programm bietet eine ganze Reihe...

Weiterlesen

Innovationen für die digitalBAU – CAD-Software von TENADO

TENADO feiert das Innovationsjahr 2020 und präsentiert vom 11. bis 13. Februar 2020 auf der digitalBAU in Köln intelligente Neuheiten und clevere...

Weiterlesen

Fensterbau Frontale 2020: Alukon zeigt Neuheiten und Weiterentwicklungen im Sonnenschutz

Vom 18. bis 21. März 2020 können sich Besucher der "Fensterbau Frontale" auf dem Alukon-Stand zu Neuheiten und Weiterentwicklungen im Bereich...

Weiterlesen

Lüftungssysteme von Renson in der Großstadt

Zentral, gesund und komfortabel wohnen, das wünschen sich viele Großstädter. Gute Luft, erholsame Ruhe und ein gesunder Schlaf sind aber in einer...

Weiterlesen

Ratgeber energiesparendes Bauen und Sanieren Neutrale Informationen für mehr Energieeffizienz

Dieses Buch ist ein kompetenter Ratgeber, der dem Leser produktneutrale, unabhängige Informationen an die Hand gibt, um bei seinem Bauvorhaben in...

Weiterlesen