Bewehrungstechnik mit Glasfaser

Schöck

Schöck

Bild: Schöck Bauteile GmbH

Glasfaserbewehrung bietet durch ihre speziellen Eigenschaften individuelle Einsatzmöglichkeiten. Beim Schöck Symposium „Bemessen und Konstruieren mit Glasfaserbewehrung“ informierten Experten im Oktober über den Faserverbundwerkstoff.
Ob Tunnelbau, Umspannwerk oder Forschungseinrichtungen: Bei vielen Bauvorhaben sind Werkstoffe mit besonderen Eigenschaften gefragt. Der Faserverbundwerkstoff ComBAR bietet durch leichte Zerspanbarkeit, elektromagnetisch neutrale Eigenschaften sowie Korrosionsresistenz technisch überlegene Lösungen. Beim Schöck Symposium „Bemessen und Konstruieren mit Glasfaserbewehrung“ informierten Experten umfassend über Möglichkeiten in Entwurf, Bemessung und Konstruktion von glasfaserbewehrten Betonteilen. Die Vorstellung eines Bemessungsprogramms fand dabei ebenso Beachtung wie die Behandlung juristischer Einzelfälle und die Information über aktuelle Projekte.
Glasfaserbewehrung ist korrosionsresistent, leicht zerspanbar, elektrisch nicht leitend sowie nicht magnetisierbar. Leichter als Betonstahl verfügt Glasfaserbewehrung zudem über eine höhere Zugfestigkeit. Indem sie eine geringere Betondeckung erfordert, können schwierige Bewehrungsaufgaben, z. B. flächige filigrane Betonbauteile, umgesetzt werden. Die besonders niedrige Wärmeleitfähigkeit von 0,7 W/mK bietet eine wärmetechnische Alternativlösung zu üblichem Betonstahl (50 – 60 W/mK) oder Edelstahlbewehrungen (15 – 17 W/mK).

www.schoeck.de

Deutsches Ingenieurblatt 11/15

Ziegel im Hochbau

Das Baumaterial Ziegel erfreut sich nach wie vor großer Nachfrage. Dieser Sonderband der Reihe Baukonstruktionen stellt seine Anwendung im Hochbau,...

Weiterlesen

Baubiologische Haustechnik

Dieses Buch betrachtet die gesamte Haustechnik unter systemischem Aspekt. Es stellt konkrete technische Möglichkeiten vor, die Bereiche Wärme,...

Weiterlesen

Zwei Brüder revolutionieren den Markt für Wasserenthärtungsanlagen

Ein Wasseraufbereitungssystem, das gegen Kalk wirkt und zugleich umweltfreundlich ist: AQON Pure vereint beides. Das innovative Produkt der aus dem...

Weiterlesen

Saubere Luft und intelligente Regelung

Panasonic präsentiert im Oktober Neuheiten, wie die neue PACi NX-Reihe und das Luftreinigungssystem nanoe™ X.

Weiterlesen

Ratgeber Regenwasser in der Neuauflage

Der „Ratgeber Regenwasser“ von Mall ist in seiner 8. aktualisierten Auflage erschienen. Wie bei den vorangegangenen Ausgaben hat Fachbuchautor und...

Weiterlesen

Softwarelösung für neues GEG 2020

Mit Inkrafttreten des neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG) am 1. November 2020 müssen Planer und Berater ihre bisherige EnEV-Software auf neue...

Weiterlesen

Flächenheizsysteme mit Mehrwert

Der Fliesenzubehörspezialist und Systemanbieter Blanke Systems GmbH bietet mit der BLANKE PERMATOP Produktfamilie eine vielseitige Lösung für...

Weiterlesen

Ökologische Aspekte von Carbonbeton

Derzeit ist Beton der weltweit meistverwendete Baustoff. Beim Carbonbeton ersetzen Kohlenstofffasern den sonst üblichen Bewehrungsstahl. Dies bringt...

Weiterlesen

Textile Verschattung mit System

Beck+Heun ermöglicht mit seinen vier ZIP-System-Varianten ein breites Spektrum von Beschattungslösungen im Bereich Terrassen, Wintergärten und...

Weiterlesen