BECHMANN AVA 2015 – Kosten im Blick

BECHMANN

BECHMANN

Abbildung: BECHMANN

Im Verbund mit seinen Anwendern bildet BECHMANN ein produktives und sich gegenseitig befruchtendes Netzwerk. Dadurch entstehen die Neuerungen der Versionen nahe an den Anwendern aus deren praktischer Arbeit heraus. So lag das Hauptaugenmerk bei der neuen Version auf dem Nachtragsmanagement, das grundlegend erweitert wurde. Mit BECHMANN AVA 2015 ist es möglich, unterschiedliche Stadien für Nachträge einzustellen und auszuwerten.
Der Planer kann sich anzeigen lassen, welche Forderungen aktuell nur beantragt, welche im Grunde schon festgestellt, aber noch nicht beauftragt wurden, und welche definitiv genehmigt sind.
Welche Leistungen entfallen gar durch die Nachträge und reduzieren dadurch den Kostenumfang. Damit behält er stets im Blick, welche Kosten bereits tatsächlich angefallen und welche Nachtragspotenziale noch einzukalkulieren sind. Auf dieser Grundlage lässt sich frühzeitig gegensteuern, wenn absehbar wird, dass die kalkulierten Kosten durch Leitungsänderungen in einem Gewerk überschritten werden.
Diese Zahlen lassen sich entsprechend auswerten und via GAEB übermitteln. Auch BECHMANN AVA 2015 nutzt die entsprechend der aktuellen GAEB-Versionen XML 3.1 und 3.2 erprobte und zertifizierte Technik und bietet damit die gewohnte Sicherheit beim Datenaustausch, der durch eine leichtere Importfunktion zusätzliche Zeitersparnis schafft. Ein weiterentwickelter Texteditor bietet bei der Gestaltung und Formatierung von Vorbemerkungen, Leistungsbeschreibungen und Vertragsergänzungen alle Freiheiten. Die moderne Benutzeroberfläche im Stil der aktuellen Microsoft Office-Produkte hilft, sich in BECHMANN AVA 2015 sofort zurechtzufinden.
Einen besonderen Kundenservice hält BECHMANN seit dem Start von BECHMANN AVA 2015 speziell für seine Wartungskunden bereit: Bei Einführung jeder neuen Version oder auch jedes Updates haben diese die Möglichkeit, kostenfrei an Exklusiv-Webinaren teilzunehmen, in denen Schritt für Schritt und Klick für Klick die Neuerungen des Programms vorgestellt, Fragen beantwortet und Beispiele gezeigt werden.

www.bechmann.de

bauplaner Special Ausgabe 10/15

 

Anzeige

Das Regenwasser im Tunnel versickern

Hohlkörperrigolen haben gegenüber den gebräuchlichen Füllkörperrigolen klare Vorteile, besonders wenn sie aus Stahlbeton bestehen: Sie sind statisch...

Weiterlesen

Neuer Wärmebrückenkatalog 5.0 der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V.

Ab sofort stellt die Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e. V. den neu überarbeiteten Ziegel Wärmebrückenkatalog 5.0 kostenfrei zur Verfügung. Damit haben...

Weiterlesen

Mit BIM-Modellen zum perfekt geplanten Parksystem

Die KLAUS Multiparking GmbH bietet ab sofort auch 3D-Modelle ihrer Parksysteme für die Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) an. Die...

Weiterlesen

Vectorworks 2020 auf der digitalBAU: Entwerfen, Planen und Ausführen durchgängig in einer BIM-Software

Auf der digitalBAU präsentiert ComputerWorks die aktuelle Version der BIM-Software Vectorworks Architektur 2020. Das Programm bietet eine ganze Reihe...

Weiterlesen

Innovationen für die digitalBAU – CAD-Software von TENADO

TENADO feiert das Innovationsjahr 2020 und präsentiert vom 11. bis 13. Februar 2020 auf der digitalBAU in Köln intelligente Neuheiten und clevere...

Weiterlesen

Fensterbau Frontale 2020: Alukon zeigt Neuheiten und Weiterentwicklungen im Sonnenschutz

Vom 18. bis 21. März 2020 können sich Besucher der "Fensterbau Frontale" auf dem Alukon-Stand zu Neuheiten und Weiterentwicklungen im Bereich...

Weiterlesen

Lüftungssysteme von Renson in der Großstadt

Zentral, gesund und komfortabel wohnen, das wünschen sich viele Großstädter. Gute Luft, erholsame Ruhe und ein gesunder Schlaf sind aber in einer...

Weiterlesen

Ratgeber energiesparendes Bauen und Sanieren Neutrale Informationen für mehr Energieeffizienz

Dieses Buch ist ein kompetenter Ratgeber, der dem Leser produktneutrale, unabhängige Informationen an die Hand gibt, um bei seinem Bauvorhaben in...

Weiterlesen

Der BIM-Manager: Praktische Anleitung für das BIM-Projektmanagement

Der BIM-Manager beinhaltet, was der Anwender in der Praxis wissen muss: Begriffe, Methoden, Technologien, Projektanforderungen und...

Weiterlesen