Neue und erweiterte Pflasterprogramme

EHL

EHL

Bild: www.ehl.de

„Kenarli“ ist türkisch und bedeutet „eckig“oder „kantig“. Bei der gleichnamigen Produktserie von EHL steht der Begriff für den optischen Effekt seiner dezent gefasten Kanten. Kenarli-Pflaster ist in drei Großformaten für den Einzelbezug konzipiert sowie als Paket mit vier verschiedenen Langformaten lieferbar. Die insgesamt sieben unterschiedlichen Formate sind zweischichtig aufgebaut und verfügen inklusive Natursteinvorsatz über eine Steinstärke von 8 cm. Bei den bereits kugelgestrahlten und werkseitig imprägnierten Oberflächen kann der Kunde zwischen den Farbtönen Altweiß, Grau und Anthrazit wählen.
Außerdem ergänzen zwei 5 cm starke Platten-Varianten das neue Kenarli-Angebot. Zudem erweitert EHL sein TerrIntak-Programm. So gibt es auch Langformate in den nuancierten Farbtönen Sandstein und Anthrazit-Weiß. Hierbei sind 18 Steine in vier unterschiedlichen Formaten im Produktsatz enthalten. Wie schon das „Mutter“-Sortiment zeichnen sich die Langformate durch scharfkantige Steinform, Edelsplittvorsatz, Mikrofase, werkseitige Imprägnierung und eine Steinstärke von 8 cm aus. Die geschlossenen Flächen sind lauf- und rollfreudig.
Beim EHL-Altstadtpflaster gibt es zusätzlich zur bisherigen Grau- und Anthrazit-Einfärbung nun auch eine Kombination aus beidem. Zudem wurden die Blockstufen mit bossierter Stoßseite um einen weiteren Farbton ergänzt: So sind die BossIntak-Stufen auch in Granithell erhältlich und können mit Mauerblöcken derselben Serie kombiniert werden.

www.ehl.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 06/15

 

Anzeige

Neuer Wärmebrückenkatalog 5.0 der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V.

Ab sofort stellt die Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e. V. den neu überarbeiteten Ziegel Wärmebrückenkatalog 5.0 kostenfrei zur Verfügung. Damit haben...

Weiterlesen

Mit BIM-Modellen zum perfekt geplanten Parksystem

Die KLAUS Multiparking GmbH bietet ab sofort auch 3D-Modelle ihrer Parksysteme für die Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) an. Die...

Weiterlesen

Vectorworks 2020 auf der digitalBAU: Entwerfen, Planen und Ausführen durchgängig in einer BIM-Software

Auf der digitalBAU präsentiert ComputerWorks die aktuelle Version der BIM-Software Vectorworks Architektur 2020. Das Programm bietet eine ganze Reihe...

Weiterlesen

Innovationen für die digitalBAU – CAD-Software von TENADO

TENADO feiert das Innovationsjahr 2020 und präsentiert vom 11. bis 13. Februar 2020 auf der digitalBAU in Köln intelligente Neuheiten und clevere...

Weiterlesen

Fensterbau Frontale 2020: Alukon zeigt Neuheiten und Weiterentwicklungen im Sonnenschutz

Vom 18. bis 21. März 2020 können sich Besucher der "Fensterbau Frontale" auf dem Alukon-Stand zu Neuheiten und Weiterentwicklungen im Bereich...

Weiterlesen

Lüftungssysteme von Renson in der Großstadt

Zentral, gesund und komfortabel wohnen, das wünschen sich viele Großstädter. Gute Luft, erholsame Ruhe und ein gesunder Schlaf sind aber in einer...

Weiterlesen

Ratgeber energiesparendes Bauen und Sanieren Neutrale Informationen für mehr Energieeffizienz

Dieses Buch ist ein kompetenter Ratgeber, der dem Leser produktneutrale, unabhängige Informationen an die Hand gibt, um bei seinem Bauvorhaben in...

Weiterlesen

Der BIM-Manager: Praktische Anleitung für das BIM-Projektmanagement

Der BIM-Manager beinhaltet, was der Anwender in der Praxis wissen muss: Begriffe, Methoden, Technologien, Projektanforderungen und...

Weiterlesen

EVEBI – Software für Energieberatung und -planung

Das Modul "EVEBI – Baubegleitung" von ENVISYS ermöglicht eine umfassende Dokumentation aller mit der Baubegleitung verbundenen Vorgänge. So können...

Weiterlesen