16.06.2016 | Ausgabe 06/2016

Förderung und Entwicklung von innen gedämmten Gebäuden

Fachverband Innendämmung

Foto: Schlagmann Poroton GmbH & Co. KG

Aktuelle Analysen des Gebäudebestandes zeigen, dass es in Zukunft verstärkt erforderlich sein wird, Außenwände raumseitig zu dämmen. Allgemein jedoch ist bei Planern, Ausführenden und Immobilienbesitzern eine hohe Skepsis gegenüber Innendämmungen zu beobachten. Der Fachverband Innendämmung (FVID) führt dies nicht zuletzt auf fehlendes Fachwissen zurück.

Die Innendämmung ist eine der ältesten Methoden überhaupt zur Verbesserung der Wärmedämmung von Wänden. In Burgen und Schlössern wurden früher die Wände der Innenräume mit dicken, oft kunstvoll gestalteten Wandteppichen behängt.

Umfang: 2 Seiten


 

Anzeige