16.06.2016 | Ausgabe 06/2016

Gaswärmepumpe: Heizen und Kühlen in der Industrie

Erneuerbare Energien

Foto: Schwank GmbH

Die Komplexität neuer Gebäude, verschärfte Gesetze und Verordnungen sowie die veränderten Anforderungen an den Kälte- und Wärmebedarf einer Halle stellen Planer und Bauherren heute vor große Herausforderungen. Aus dem Privatsektor weiß man, dass Wärmepumpen beide Wünsche in einem Gerät, also Wärme und Kälte, abdecken können. Doch inwieweit sind Wärmepumpen industrietauglich?

Dass sich der Wärmepumpenmarkt im Privatsektor rasant entwickelt hat, ist mehreren Gründen geschuldet: Zum einen sind es Gesetze und Verordnungen wie die EnEV und das EEWärmeG, zum anderen nimmt der Wunsch nach Kühlung in den Sommermonaten stetig zu.

Umfang: 2 Seiten


 

Anzeige