16.06.2016 | Ausgabe 06/2016

Aspekte des Brand- und Schallschutzes

Innendämmung

Foto: T. Duzia

Die Brandereignisse bei einigen Wärmedämmverbundsystemen an Fassaden führten, bedingt durch die folgenden Reportagen in den Medien, zu einer skeptischeren Betrachtungsweise und einer aufgewühlten Stimmungslage hinsichtlich des Einsatzes von Dämmstoffen. Es entstand eine Diskussion, die sich um die Risiken von Dämmstoffen im Brandfall und die Sinnhaftigkeit von Dämmung drehte. Hauptaugenmerk lag hierbei vorrangig auf den Dämmstoffen, die auf Polystyrolbasis für Fassaden produziert werden und die bei allen Bränden eine Grundlage für das Brandereignis waren.

Als Folge der Brandereignisse veröffentlichte das Deutsche Institut für Bautechnik Ausführungsempfehlungen zum Brandschutz bei WDVS-Fassaden. Allerdings wurde im Zuge der Diskussionen lediglich Festlegungen für WDVS-Fassaden getroffen. Für den Einsatz von Innendämmungen wurden keine Anforderungen formuliert.

Umfang: 4 Seiten


Anzeige

Live und vernetzt: ISH digital // 22.–26.3.2021

Die Branche trifft sich digital…

Die Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima bringt die weltweite SHK-Branche digital zusammen – mit Pro­dukt­inno­vationen und einem umfangreichen Kon­fe­renz­pro­gramm in Live-Streamings oder On-Demand-Übertragungen.

Jetzt Newsletter abonnieren und Ihr kostenfreies Ticket sichern!

Trends, Themen, Innovationen: ISH Energy

Der Green Deal und seine Klimaziele oder moderne Lüftungstechnologien im Kampf gegen Aerosole – die ISH digital 2021 greift die Themen auf, die die Branche aktuell bewegen.

Lesen Sie mehr…

Die Top-Themen ISH Water

Trends für die Badgestaltung, intelligente Sanitärkonzepte, Trinkwasserhygiene:
Freuen Sie sich auf Produktshows und Expertenvorträge und treten Sie direkt mit Ausstellern und Besuchern in Kontakt.

Lesen Sie mehr…