14.12.2015 | Ausgabe 12/2015

Von der Wiege bis zur Bahre

Umweltverträglichkeit von Styropor

Foto: Industrieverband Hartschaum, IVH

Foto: Industrieverband Hartschaum, IVH

Ökologische Eigenschaften von Wärmedämmstoffen rücken immer mehr in den Vordergrund. Allerdings sind zum Beispiel beim Dämmstoff Styropor, oftmals als Synonym für Wärmedämmung herangezogen, einige unsachliche Aussagen im Umlauf, wenn es um die Umweltverträglichkeit geht.

Was steckt hinter dem Namen Styropor? Grundsätzlich entspricht der Wärmedämmstoff Styropor einem expandierten Polystyrolhartschaum (EPS) nach DIN EN 13163. Genauerbetrachtet unterscheidet sich Styroporvon herkömmlichem EPS jedoch durch eine stringente Qualitätsüberwachung der technischen Eigenschaften und durch den von unabhängigen Dritten überprüften Nachweis der ökologischen Eigenschaften.


Anzeige

Live und vernetzt: ISH digital // 22.–26.3.2021

Die Branche trifft sich digital…

Die Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima bringt die weltweite SHK-Branche digital zusammen – mit Pro­dukt­inno­vationen und einem umfangreichen Kon­fe­renz­pro­gramm in Live-Streamings oder On-Demand-Übertragungen.

Jetzt Newsletter abonnieren und Ihr kostenfreies Ticket sichern!

Trends, Themen, Innovationen: ISH Energy

Der Green Deal und seine Klimaziele oder moderne Lüftungstechnologien im Kampf gegen Aerosole – die ISH digital 2021 greift die Themen auf, die die Branche aktuell bewegen.

Lesen Sie mehr…

Die Top-Themen ISH Water

Trends für die Badgestaltung, intelligente Sanitärkonzepte, Trinkwasserhygiene:
Freuen Sie sich auf Produktshows und Expertenvorträge und treten Sie direkt mit Ausstellern und Besuchern in Kontakt.

Lesen Sie mehr…