01.11.2015 | Ausgabe 11/2015

Wirtschaftlicher und leistungsfähiger Brandschutz im Holzbau

Ganzheitliche Brandschutzkonzepte für den mehrgeschossigen Holzbau

Markus Möllenbeck

Grafik: Fermacell

Mit der Novellierung der Musterbauordnung (MBO) 2002 hat sich der Einsatzbereich der Holzbauweise erweitert. Danach können Holzbauten mit bis zu fünf Geschossen errichtet werden. Brandschutz im Holzbau, der entsprechend der gültigen Regelwerke ausgeführt wird, ist jedoch komplex und bezüglich der Anforderung an die Bauteile aufwändig. Ohne die geforderten Schutzziele zu reduzieren, können Bauvorhaben auch mit individuell erstellten ganzheitlichen Brandschutzkonzepten realisiert werden.

Die Holzbauweise wird immer beliebter. Nicht nur, dass sich mehr private Bauherren beim Bau ihres Ein- oder Zweifamilienhauses für den Baustoff Holz entscheiden, sondern vor allem im mehrgeschossigen Wohnungsbau ist eine deutliche Zunahme zu verzeichnen.


 

Anzeige