19.09.2017 | Ausgabe 09/2017

Die letzten 100 Tage

Wie eine Geschäftsentwicklung erfolgreich weitergeht

Bild: WavebreakMediaMicro/fotolia

Beendet der Heizer auf einer Dampflok seine Arbeit, fährt ein Zug erst einmal weiter. Langsam, fast unmerklich verlangsamt sich das Tempo. Dauert es allerdings zu lange, bis wieder Kohle unter den Dampfkessel kommt, bleibt der Zug liegen. Selbst, wenn dann wieder mit voller Kraft geheizt wird, kann die ursprüngliche Geschwindigkeit erst nach geraumer Zeit erreicht werden. Andere Züge lassen sich nur unter großen Anstrengungen einholen, vom Überholen ganz zu schweigen. Dieses Bild lässt sich auf das Ausscheiden beispielsweise eines Beratenden Ingenieurs und die Übernahme der Verantwortung durch dessen Nachfolger übertragen. Der folgende Beitrag zeigt auf, was passiert, wenn ein wichtiger Mitarbeiter im laufenden Betrieb ein Ingenieurbüro verlässt.

Das Ausscheiden aus dem Büro lässt sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten: aus Sicht des Mitarbeiters, der das Unternehmen verlässt, aus Sicht der Kollegen, aber insbesondere auch aus Sicht des Inhabers, welcher sein Ingenieurbüro mit einem neuen (fremden) Mitarbeiter auf einer relevanten Position weiterführt.

Umfang: 4 Seiten


Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren