11.12.2017 | Ausgabe 12/2017

Innenräume nach allen Regeln abdichten

Die neue Abdichtungsnorm DIN 18534

Abbildung: PCI Group

Die neuen Abdichtungsnormen sind seit Juli 2017 inkraft. Neu sind Struktur, Terminologie und die abschließende Regelung auf dem anerkannten Stand der Technik. Sie sprechen Verarbeiter wie auch Ingenieure und Architekten an –und schaffen damit die Grundvoraussetzung für eine funktionstüchtige Abdichtung: die aufeinander abgestimmte Vorgehensweise und Planung aller beteiligten Gewerke. Die neue DIN 18534 regelt die Abdichtung von Innenräumen. Welche inhaltlichen Änderungen sich daraus für die Planung ergeben, zeigt dieser Fachbeitrag auf.

Die Vorgängernorm DIN 18195 „Bauwerksabdichtungen“ mit ihrer zehnteiligen Gliederung galt schon seit Jahren als innovationshemmend. Langjährig bewährte Abdichtungsprodukte wie kalt verarbeitbare polymermodifizierte Bitumendickbeschichtungen (PMBC) oder flüssig zu verarbeitende Abdichtungen im Verbund mit Fliesen (AIV-F) und den dazugehörigen Systemprodukten wie Dichtbänder oder Dichtmanschetten ließen sich nur unter großem Aufwand oder gar nicht integrieren.

Umfang: 4 Seiten


 

Anzeige

Kömmerling – Spitzentechnologie für die Warme Kante

Auch nach Jahren dicht und energieeffizient

Entscheidend für die Langlebigkeit und dauerhafte Energieeffizienz von Isoliergläsern ist die gleichbleibende Funktionalität des Randverbunds. Die elastischen Warme-Kante-Systeme von Kömmerling sorgen auch nach Jahren und unter extremen Belastungen für gasdichte und energieeffiziente Gläser.

Geprüfte Systeme für modernen Fassadenbau

Structural Glazing ist eine der anspruchsvollsten Disziplinen in der Architektur. Design und Funktionalität der Gebäude setzen sichere Fassaden voraus. Der Kompetenzpartner Kömmerling bietet hier geprüfte Systeme für die Warme Kante, den Randverbund und strukturelle Klebungen.

Dichtstoff-Kompetenz optimiert Bauelemente

Als technologiestarker Entwicklungspartner mit weltweitem Service verfügt Kömmerling über eine hohe Expertise in der Glas- und Baubranche. Durch den Einsatz innovativer Kleb- und Dichtstoffe werden Fenster und Fassaden optimiert – wie mit dem Warme-Kante-System Ködispace 4SG.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt abonnieren