16.06.2016 | Ausgabe 06/2016

Selbständig sein, „viel risk – aber no fun“?

Selbständigkeit als Karrierechance?

Foto: fotogestoeber/fotolia

Bin ich beruflich schon am Ziel? Im Alter von Mitte bis Ende 30 stellen sich viele Arbeitnehmer die Frage, ob das berufliche Ende der Fahnenstange bereits erreicht ist. Die Sinnsuche gewinnt an Bedeutung: Eigene Ideen verwirklichen, nicht nur für den Erfolg des Chefs arbeiten, aus dem Alltagstrott ausbrechen, Lorbeeren selbst ernten, nach neuen Herausforderungen suchen. Aber welche Alternativen gibt es?

Viele Büros bieten nach dem Aufstieg zum Projektleiter kaum Karrierechancen. In ein anderes Büro wechseln? Das kann manchmal nicht den gewünschten Erfolg bringen, sondern schlimmstenfalls „vom Regen in die Traufe“ bedeuten.

Umfang: 4 Seiten


Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren