16.06.2016 | Ausgabe 06/2016

Mehr Fachwissen für alle Planungsbeteiligten

Qualifikationsanforderungen an Planer für die erfolgreiche Abwicklung von Projekten mit BIM

Abbildung: Maxiphoto/istock.com

Building Information Modeling (BIM) wird trotz des Fachinteresses bislang in wenigen Projekten in Deutschland umfangreich eingesetzt. Neben dem unklaren wirtschaftlichen Nutzen für den Bauherrn sowie der Unsicherheit bzgl. der Prozesse ist die mangelnde Verfügbarkeit qualifizierter Planungsbeteiligter eines der Haupthemmnisse. Im vorliegenden Artikel wird ein Qualifikationsprofil für Planer vorgestellt, auf dessen Grundlage Planungsbüros ihr Personal ausbilden und Bauherren die Qualifikation potenzieller Dienstleister bewerten können.

Seit einiger Zeit wird dem Thema BIM erhöhte Aufmerksamkeit in Form von Veranstaltungen, Publikationen und Aktivitäten von Fachverbänden zuteil. Bislang ist diese Aufmerksamkeit vorwiegend theoretischer Natur, da BIM erst bei wenigen Projekten in Deutschland umfassend eingesetzt worden ist bzw. wird.

Umfang: 4 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren