10.05.2016 | Ausgabe 05/2016

Begehbarer Dachgarten im Mittelpunkt der Konzernzentrale

Neuer Unternehmenssitz der Erste Group in Wien

Foto: Optigrün

Mit Beginn des Jahres hat der Finanzdienstleister Erste Group nach fast vierjähriger Bauzeit begonnen, das neue Headquarter (Erste Campus) auf dem ehemaligen Gelände des Wiener Südbahnhofs zu besiedeln. Mit einer Grundstücksfläche von 25.000 m² und einer Bruttogeschossfläche von 165.000 m² fügt sich der Erste Campus durch seine offene, geschwungene Architektur in den historischen und naturräumlichen Kontext der Stadt ein. Die Erdgeschosszonen mit dem vielfältigen gastronomischen Angebot sind öffentlich zugänglich.

Bei dem Bau des Erste Campus stand das ökonomische Ziel im Vordergrund, die Erste Group von mehr als zwanzig über ganz Wien verteilten Niederlassungen in einem einzigen Standort zusammenzuführen. Dabei sollen Synergien besser genutzt und den Mitarbeitern ein Arbeitsplatz auf einem aktuellen technischen Stand geboten werden.


Anzeige

 

Fachplanung: Leistungsfähige Erfahrung und ein überzeugendes Leistungsangebot

Analyse, Beratung und Konzeption:  Die Remmers Fachplanung steht für eine starke Verbindung aus Beratung und Konzeption auf dem stabilen Fundament höchster Produktkompetenz. Diese Kombination ist einzigartig am Markt und macht eine objektspezifische Beratung in höchster Qualität erst möglich.

Hochqualifizierte Experten unterstützen mit höchster Kompetenz bei Bauprojekte in den unterschiedlichsten Branchen und Märkten. Diese reichen von Industrie-, Wirtschafts- und Parkhausbauten über Abwasser- und Kanalisationsbauwerken bis hin zur Baudenkmalpflege. Individuelle Leistungen für individuelle Märkte

Weitere Infos, das remmers conulting concept und Systembroschüren gibt es hier!


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren