14.10.2016 | Ausgabe 10/2016

Erste Aluminium- Fußgängerbrücke in Katar

Pilotprojekt: 84 m-Brückenanlage

Foto: PML

Die East Industrial Road in Doha ist eine sehr stark befahrene Straße im Industriegebiet. Überbrückt wird sie von einem neuen Bauwerk, das aus zwei 42 m langen freitragenden Elementen besteht und eine lichte Brückenbreite von 4 m hat. Den Auftrag für dieses Projekt erhielt ein Singener Aluminiumbrückenspezialist nach intensiver Prüfung durch den Auftraggeber in Katar.

Wegen des hohen Verkehrsaufkommens an einer Straße im Industriegebiet von Doha, der Hauptstadt des Emirates Katar, entschieden sich die zuständigen Behörden im Jahr 2014, an diesem Standort eine Fußgängerbrücke zu errichten. Da das salzhaltige Klima am Persischen Golf für viele Materialien sehr ungünstig ist, fiel die Wahl auf eine besonders witterungsbeständige Aluminiumbrücke.

Umfang: 4 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren