10.02.2016 | Ausgabe 01-02/2016

Konventionell war gestern

Umsetzung innovativer Brückenkonzepte

Foto: Hendrik Schmidt

Die Anwendung von Leichtbauprinzipien im Bauwesen ist im Hinblick auf Ressourcen- und Energieeffizienz, architektonische Gestaltung sowie Funktionsintegration heute wichtiger denn je. Zudem werden immer größere Spannweiten benötigt, sodass die Gewichtsminimalität entscheidende Voraussetzung für die Umsetzung der Bauwerke ist. Neue Verbundwerkstoffe in Leichtbauweise bieten bei der Umsetzung entscheidende Vorteile.

Konventionelle Baumaterialien wie Stahl, Glas oder Stahlbeton stoßen bei der Anwendung von Leichtbauprinzipien zum Teil an ihre Grenzen, daher bedarf es zur ökologisch und ökonomisch effizienten Verwirklichung nachhaltiger Tragstrukturen leistungsstarker, multifunktionaler Werkstoffe sowie Fertigungstechnologien und Tragwerks-Überwachungssysteme.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren