01.09.2015 | Ausgabe 09/2015

Passgenaue Lösungen

Mediation im Bauwesen

Roland Fritz

Abbildung: Trueffelpix/fotolia

Bei einem Mediationsverfahren begleiten unabhängige „allparteiliche“ Dritte die Konfliktparteien in ihrem Lösungsprozess. Ziel ist die konstruktive Beilegung eines Konfliktes. Welche Vorteile dieses Verfahren bietet und dass es auch ein wichtiges Tätigkeitsfeld für Ingenieure sein kann, zeigt dieser Beitrag auf.

Passgenaue Lösungen zu entwickeln – ob im Bereich des Hoch-, Verkehrs-, Tief- oder Wasserbaus –, zählt zu den Aufgaben, denen sich Ingenieure immer wieder stellen müssen und stellen; sie sind ihr tägliches Metier.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren