01.09.2015 | Ausgabe 09/2015

Mit Nachrechnung und Ertüchtigung bewahren

Bedeutung der Brückenprüfung

Karl Goj

Foto: VFIB

Es ist Aufgabe der Straßenbauverwaltungen, unser Straßennetz und insbesondere seine Brückenbauwerke zukunftsfähig zu erhalten. Das gilt auch vor dem Hintergrund des prognostizierten weiter stark wachsenden Güterverkehrsaufkommens. Dazu wird zusätzlich zu den bisher bereits durchgeführten Bauwerkserhaltungen ein Brückenertüchtigungs- und Brückenerneuerungsprogramm durchgeführt werden.

Schon heute ist abzusehen, dass die Realisierung des im Vorspann genannten Programmes sowohl bei Bundesfernstraßen als auch bei Landesstraßen viele Jahre – oder Jahrzehnte – in Anspruch nehmen wird. Für die Baulastträger ergibt sich hieraus die große Herausforderung, unter schwierigen Umständen jederzeit die Sicherheit für die Nutzer der Brücken zu garantieren.


Anzeige

 

Fachplanung: Leistungsfähige Erfahrung und ein überzeugendes Leistungsangebot

Analyse, Beratung und Konzeption:  Die Remmers Fachplanung steht für eine starke Verbindung aus Beratung und Konzeption auf dem stabilen Fundament höchster Produktkompetenz. Diese Kombination ist einzigartig am Markt und macht eine objektspezifische Beratung in höchster Qualität erst möglich.

Hochqualifizierte Experten unterstützen mit höchster Kompetenz bei Bauprojekte in den unterschiedlichsten Branchen und Märkten. Diese reichen von Industrie-, Wirtschafts- und Parkhausbauten über Abwasser- und Kanalisationsbauwerken bis hin zur Baudenkmalpflege. Individuelle Leistungen für individuelle Märkte

Weitere Infos, das remmers conulting concept und Systembroschüren gibt es hier!


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren