01.05.2015 | Ausgabe 05/2015

Wer macht die Standards?

56. Bundesingenieurkammerversammlung

Susanne Scherf

Bild: Harald Link

Die erste von zwei jährlich stattfindenden Bundesingenieurkammerversammlungen wurde am 10. April 2015 in Berlin abgehalten. Die 56. BKV mit 39 Delegierten aus 16 Länderkammern hatte eine Vielzahl an berufspolitischen und organisatorischen Themen auf der Agenda – dieser Beitrag zeigt einige davon auf.

Die berufspolitischen Weichenstellungen vorzunehmen, aktuelle Fragen zu diskutieren und sich über die Arbeit in den 16 Ingenieurkammern der Länder auszutauschen – aus diesem Grund treffen sich die Delegierten der Bundeskammerversammlung zwei Mal pro Jahr.


Anzeige

 

Fachplanung: Leistungsfähige Erfahrung und ein überzeugendes Leistungsangebot

Analyse, Beratung und Konzeption:  Die Remmers Fachplanung steht für eine starke Verbindung aus Beratung und Konzeption auf dem stabilen Fundament höchster Produktkompetenz. Diese Kombination ist einzigartig am Markt und macht eine objektspezifische Beratung in höchster Qualität erst möglich.

Hochqualifizierte Experten unterstützen mit höchster Kompetenz bei Bauprojekte in den unterschiedlichsten Branchen und Märkten. Diese reichen von Industrie-, Wirtschafts- und Parkhausbauten über Abwasser- und Kanalisationsbauwerken bis hin zur Baudenkmalpflege. Individuelle Leistungen für individuelle Märkte

Weitere Infos, das remmers conulting concept und Systembroschüren gibt es hier!


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren