14.12.2015 | Ausgabe 12/2015

Wie steht es heute um die Fernwärme?

Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen

Foto: animaflora/fotolia

Welche Vorteile bietet die Fernwärmetechnologie und zu welchen Energieerzeugern steht sie in direkter Beziehung? Dieser Beitrag zeigt die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen für bestehende Wärmenetze auf und nimmt sowohl die Speichertechnologie als auch flexible Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen in den Fokus.

Es wird bezüglich der Fernwärme viel über ökologische und ökonomische Energienutzung gesprochen. Während bei einer reinen Stromgewinnung der Wirkungsgrad bei ca. 45 % liegt, kann mit modernen Anlagen unter Verwendung der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ein Wirkungsgrad von 85 bis 90% erreicht werden.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren